Mastodon
DJ Earworm Mashup - United State of Pop 2020 (Something to Believe In) | Was is hier eigentlich los
DJ Earworm Mashup - United State of Pop 2020 (Something to Believe In) | Was is hier eigentlich los

DJ Earworm Mashup – United State of Pop 2020 (Something to Believe In)

DJ Earworm Mashup - United State of Pop 2020 (Something to Believe In) | Musik | Was is hier eigentlich los?

Die Welle, sie rollt und rollt und rollt und damit mein ich nach wie vor nicht die Pandemie, sondern die Jahresrückblicke. Ein bisschen ist es ja schon, wie lange es ruhig war und es jetzt doch Schlag auf Schlag geht – ein Schelm, wer hier Parallelen zu irgendwelchen Krankheiten sieht … (wie mir diese Verbindungen selbst schon auf den Sack gehen, aber es ist einfach sooo omnipräsent … ich gelobe Besserung fürs nächste Jahr).

Zach King hatten wir schon, genauso die Kollegen von People Are Awesome und ich darf bestimmt auch verraten, dass Maik angefangen hat, seinen Part so langsam anzugehen. Während das öffentliche Leben zurückgefahren wird, drehen die -Menschen scheinbar jetzt so richtig auf und ich finde das ehrlicherweise auch gut. Man stelle sich nur mal vor, wir müssten alle Zuhause bleiben und HÄTTEN KEIN INTERNET. Das wär wahrscheinlich schlimmer, als wenn das Klopapier plötzlich ausgehen würde …

In dieser Runde darf nun ein mittlerweile Altbekannter wieder ran – DJ Earworm mit seinem Jahresabschluss-Mashup. Der durfte bereits schon mal im Sommer ran, liefert wieder gewohnt gut ab, zeigt aber auch, dass ich zumindest rein anhand von Künstlername und Songtitel sowas von raus aus dem Spiel bin, dass man fast behaupten könnte, ich wäre nie drin gewesen. Dank TikTok und die eine oder andere -Playlist kommt mir der eine oder andere Song dann doch noch bekannt vor …

A Mashup of the 25 biggest hits from 2020 in the USA.

DJ Earworm Mashup - United State of Pop 2020 (Something to Believe In) | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

24Kgoldn and Iann Dior – Mood
– Positions
Billie Eilish – Everything I Wanted
BTS – Dynamite
Cardi B and Megan Thee Stallion – Wap
Dababy and Roddy Ricch – Rockstar
Dan featuring Shay and – 10000 Hours
Doja Cat – Say So
Drake – Toosie
Drake and Lil Durk – Laugh Now Cry Later
Dua Lipa – Don’t Start Now
Future and Drake – Life Is Good
Gabby Barrett – I Hope
Harry Styles – Adore You
Harry Styles – Watermelon Sugar
– Whats Poppin
Jawsh 685 and Jason DeRulo – Savage Love (laxed – siren beat)
and Quavo – Intentions
Lady GaGa and – Rain On Me
Lewis Capaldi – Before You Go
Maren Morris – The Bones
Megan Thee Stallion – Savage
Roddy Ricch – The Box
The Weeknd – Blinding Lights
Tones and I – Dance Monkey

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!