Martin Mastodon
Ein Gewitter-Spaziergang durch Osaka bei Nacht | Was is hier eigentlich los Ein Gewitter-Spaziergang durch Osaka bei Nacht | Was is hier eigentlich los

Ein Gewitter-Spaziergang durch Osaka bei Nacht

Ein Gewitter-Spaziergang durch Osaka bei Nacht | Travel | Was is hier eigentlich los?

Da isser ja endlich, der Sommer. So hätten wir vermutlich uns früher darauf gefreut und reagiert – mittlerweile ist das ja einfach nur belastend, wenn man Zuhause im Homeoffice vor dem Rechner sitzt und einfach nur zerfließt, weil man mal auf die Enter-Taste gedrückt hat.

Und wenn man sich mal anschaut, wie nass und kühl der Mai – zumindest in Hamburg – war, kann doch von normal schon gar nicht mehr die Rede sein oder? Mir ist das jedenfalls dann doch ein Stück weit zu extrem. Hitze, bei der man sich nicht mal mehr konzentrieren kann … dafür ist der Mensch einfach nicht gemacht. Aber das gilt ja auch fürs Fliegen und doch diskutieren wir darüber, ob 70€ für nach Malle zu viel sind oder nicht, insofern … mit Argumenten kommt man ja schon lange nicht mehr weit.

Immerhin weiß ich das frühe Aufstehen dadurch wieder ein bisschen mehr zu schätzen, denn dann sind nur läppische 11 Grad und das Arbeiten bei offenem Balkonfenster ist nicht nur so ruhig wie eh und je, das laue Lüftchen, dass einem um die Beine weht, ist auch äußerst angenehm. Und mittel- bis langfristig wird das sogar immer besser, denn vor ein paar Tagen hab ich erst gelesen / gehört, dass die Arktis viel früher eisfrei ist als gedacht. Bedeutet: Ein noch stärker verändertes Klima und somit noch mehr Gelegenheiten, morgens laue Lüftchen genießen zu können. Dass wir den Tag über dann einfach in den Wohnungen backen oder in Hamburg vielleicht schon direkt abgesoffen sind … steht auf einem anderen Blatt.

Spaß und Zynismus aber mal beiseite geschoben: Es könnte ja schlimmer sein und der Sommer soll ja auch ein bisschen warm sein. Nicht so sehr wie jetzt oder auch noch später (wir stehen ja erst am Anfang), aber Schnee wär halt schon krasser. Und so lernt man ja immerhin die kleinen Momente der Abkühlung mehr schätzen, die man sonst einfach so vorbeiziehen lässt.

Ja, sogar ein Spaziergang bei Gewitter in der Nacht ist da verführerisch. Da man aber allgemein bei Gewitter das Haus nicht verlassen soll, machen wir das einfach wieder auf die beste Art, die das 21. Jahrhundert zu bieten hat – virtuell:

Ein Gewitter-Spaziergang durch Osaka bei Nacht | Travel | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvQWZ5ZWtGM3dNYWc/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Wer es ein bisschen lebensechter haben will, kann sich das Video ja in der laufenden Dusche anschauen. Nur so als Tipp.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

WEG MIT
§219a!