Martin Mastodon
Wirklich dicke Reifen an ein Fahrrad montiert - Was is hier eigentlich los Wirklich dicke Reifen an ein Fahrrad montiert - Was is hier eigentlich los

Wirklich dicke Reifen an ein Fahrrad montiert

Wirklich dicke Reifen an ein Fahrrad montiert | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Eigentlich sagt man ja, dass ein so leicht und schmal wie möglich sein soll, damit man damit so schnell und einfach wie möglich fahren kann. Sieht man ja auch regelmäßig bei der Tour de France – das hat schon seinen Sinn, warum sowohl , als auch Fahrer gerade im seitlichen Profils beinahe kaum noch wahrzunehmen sind. So geil Reibung auch ist, beim fahren will die eigentlich keiner haben, zumindest nicht im normalen Ausmaß (ganz ohne wäre zwar lustig, aber am Ende auch doof).

Allerdings gibt es bekanntlich auch Versionen, bei denen die deutlich dicker sind im Vergleich zu normalen Fahrrädern. Hab ich bis heute nie so ganz verstehen können, außer vielleicht dass damit ein bisschen mehr Stabilität einhergeht, aber Google sagt auch, dass man die Dinger gern nimmt, wenn man durch Sand oder Schnee fährt.

Jetzt kann man sich natürlich fragen, warum man ausgerechnet durch Sand oder Schnee mit dem fahren will, aber zu Schulzeiten bin ich auch bis in den tiefsten Winter mit dem gefahren. Ohne diese fetten , dafür nicht selten auch mal rutschend.

Will sagen: es kann schon Gründe geben und sei es einfach nur die eigene Dummheit – gerade ohne diese dicken .

Dem Ganzen die Krone setzt wohl aber BigWR mit seinem Bigfoot Bike auf. Natürlich eine Eigenkreation, aber ich würde mal behaupten: Dickere gibt es nirgendwo anders an einem zu sehen. Und damit kann man tatsächlich fahren, wobei ich meine Zweifel hab, dass das auf Dauer wirklich Spaß bringt. Oder nicht doch sinnlos anstrengend ist.

I show you how to make a Bigfoot bike with off-road tires. It is very cool sports, but you need a very strong body

Wirklich dicke Reifen an ein Fahrrad montiert | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvVlRSUXdscEVHMms/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Auf der anderen Seite: Isn Hingucker. Schade, dass man aber nicht sieht, wie sich das Ding in Kurven verhält.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

WEG MIT
§219a!