Mastodon
Ein Nachrichtenbeitrag über ein McDonalds-Restaurant von 1974 | Was is hier eigentlich los
Ein Nachrichtenbeitrag über ein McDonalds-Restaurant von 1974 | Was is hier eigentlich los

Ein Nachrichtenbeitrag über ein McDonalds-Restaurant von 1974

Ein Nachrichtenbeitrag über ein McDonalds-Restaurant von 1974 | Zeitgeschichte | Was is hier eigentlich los?

Keine Ahnung, wie ich darauf gekommen bin, aber erst neulich musste ich recht belustigt feststellen, wie sich mein Bild über seit meiner Kindheit doch stark verändert hat. Früher war das halt einfach der geile Scheiß und immer ein Highlight, wenn unsere Eltern mit uns dahin gefahren sind – lecker und vor allem viel zu , dazu die Art von , die es Zuhause niemals geben würde und dank des Happy Meals (hab leider vergessen, wie das früher hieß – Juniortüte?) gabs auch immer noch ein cooles dazu. Und früher waren die Spielzeuge wirklich noch cool, was übrigens auch für Ü- gilt. Was da heute für ein Scheiß drin ist … jedes Mal enttäuschend.

Entsprechend waren auch die ganz weit oben auf der Respekt-Skala, deren Eltern die Kindergeburtstage bei feierten. Da war man wer und zugleich hatte man auch noch die coolsten Eltern überhaupt.

Rückblickend betrachtet natürlich ein absoluter – kein bei kann wirklich geil sein, wenn man weiß, was es für Alternativen gibt (ohne jemanden zu nahe treten zu wollen – ich kann natürlich verstehen, wenn aufgrund begrenzter Mittel und Fantasie nur diese Art von in Frage kommt. Ich finds halt dennoch nicht geil). Und auch das mag nicht unbedingt kinderfreundlich oder besonders entwicklungsfördernd für sein.

Aber hey, hinterher ist man halt immer schlauer und wie soll man bessere Alternativen vorziehen, wenn man sie nicht kennt oder sie damals noch gar nicht existiert haben.

Genau das werden sich vermutlich auch die Macher des nachfolgenden Beitrags mittlerweile denken und vermutlich eine ganz andere Meinung haben, als es 1974 noch der Fall war:

A lovely bit of Americana for the Brits of the 70’s.
Thames Televisions ‘Wish you were here’ presenter Jim Lloyd gives a little insight into the day to day workings of one of the worlds most famous fast food chains ‘McDonalds’
first transmitted on 28/01/1974

Ein Nachrichtenbeitrag über ein McDonalds-Restaurant von 1974 | Zeitgeschichte | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB3aWR0aD0iOTAwIiBoZWlnaHQ9IjUwNyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9oU3h4VmdKNndLMD9yZWw9MCZhbXA7c2hvd2luZm89MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Aber auch beeindruckend: Wie lange es McDonalds eigentlich schon gibt. Ein .

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!
WEG MIT
§219a!