Nur eine Mausefalle aus dem 19. Jahrhundert | Was is hier eigentlich los
Nur eine Mausefalle aus dem 19. Jahrhundert | Was is hier eigentlich los

Nur eine Mausefalle aus dem 19. Jahrhundert

Nur eine Mausefalle aus dem 19. Jahrhundert | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Das hier ist das perfekte Beispiel, dass der erste Eindruck aber mal sowas von trügen kann. Ich dachte nämlich erst, dass das hier vielleicht die humanste Mausefalle überhaupt sei, denn nirgendwo deutet sich an, dass der das Genick gebrochen wird, sie aufgespießt oder in anderer Form eingefangen wird, wo sie dann elendig verrecken muss. Denn so nervig die Nager auch sein können (und das können sie wirklich), so muss man doch auch sagen: ist halt immer noch ein Lebewesen und tut ja nicht aus Boshaftigkeit, was es denn eben so tut.

Im nächsten Schritt dachte ich sogar, dass das Ding hier vielleicht wie ein Katapult wirkt. Ist zwar für die jetzt auch nicht geil, einmal quer durch die Luft geschleudert zu werden, aber hey – die Dinger sind ja auch einigermaßen robust und Schwindel plus ein paar blaue Flecken ist halt immer noch besser als direkt tot zu sein.

Wie gesagt, der erste Eindruck hat getrügt, der zweite auch, denn das hier ist eine ziemlich direkte und … faktenschaffende Mausefalle. Wobei, ich bin nicht mal sicher, ob das so stimmt, denn das Ding könnte auch einfach als Schusswaffe durchgehen:

In this video we test out a cannon mouse trap known as the 1862 Mouse Killer.

Nur eine Mausefalle aus dem 19. Jahrhundert | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und jetzt stellen wir uns alle einfach mal vor, wie das wäre, wenn man nichtsahnend im Bett liegt, schläft und nachts plötzlich das Ding los geht …

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!