Martin
Eine Waffenverkaufspräsentation der besonderen Art | Was is hier eigentlich los?
Home > WTF > Eine Waffenverkaufspräsentation der besonderen Art

Eine Waffenverkaufspräsentation der besonderen Art

Bisher hab ich noch nie eine Waffenverkaufspräsentation gesehen, sodass ich eigentlich bisher davon ausgegangen bin, dass das wie im Film abläuft: entweder man trifft sich in irgendeiner Hinterhof-Ecke bei schlechtem Licht und macht alles still und heimlich – oder es läuft wie bei Tony Stark ab, mit viel Brimborium und richtig dicken Eiern. Hängt vermutlich damit zusammen, wie offiziell die ganze Nummer ist.

Vermutlich so überhaupt nicht offiziell ist die nachfolgende Waffenverkaufspräsentation, die a) relativ wenig Produktinfos parat hält und b) nicht mal Preise ausweist. Musikalisch ist das alles auch ein bisschen fragwürdig und wo ist überhaupt das Kontaktformular, wenn man echtes Kaufinteresse bekunden will?

Hoffen wir einfach auf einen Fake. Oder es ist das beste Marketing, dass es jemals gab.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  1. Bei mir ist es bei Waffen wie mit Zigaretten – da kann sich das schönste Model lasziv räkeln, das wirkt dennoch direkt unsexy. Mal ganz davon abgesehen: Moral, Würde, Billigkeit, etc. Aber ja, ein paar hübsche Damen sind da schon bei (die jetzt eine knorke Referenz mehr in ihrem Portfolio haben… nicht.)

    • Ich tu mich da echt schwer mit dem hübsch … das ist alles faszinierend und abstoßend zugleich. Und irgendwie auch direkt an der Schwelle zwischen Fake und einfach nur unfassbar schlecht. Paradox wie aus dem Bilderbuch

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Alina Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  2. Birgit Leschinski hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  3. Line hat diesen Beitrag auf wihel.de erwähnt.