Martin
Gedankentüdelüt (95): Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht | Was is hier eigentlich los

Gedankentüdelüt (95): Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht

Gedankentüdelüt (95): Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht | Kolumne | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line meinte neulich erst zu mir, dass ich in letzter Zeit wieder häufiger viel zu lange vor dem Rechner sitze. Normalerweise sieht mein Tag ja so aus, dass ich irgendwann zwischen 05:00 und 05:30 Uhr aufstehe, mich einigermaßen fertig machen und dann an den Rechner gehe. Gegen 07:30 Uhr geht es dann ins Büro, mit etwas Glück kann ich um 17:30 Uhr Feierabend machen und sitze dann Zuhause wieder bis 20 Uhr vor dem Rechner.

Danach beginnt dann dieses „Freizeit haben“, dass aber auch nur bis 22 Uhr geht und schon dreht sich das Rad wieder von vorn. Sie hat aber Recht, in letzter Zeit ist es dann doch ein bisschen später geworden und das liegt vor allem daran, dass ich a) eben doch nicht um halb sechs aus dem Büro komme oder mich noch mit irgendwelchen technischen Problemchen rumschlagen darf/muss/soll.

Gedankentüdelüt (95): Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht | Kolumne | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

So auch gestern wieder. Konkret ging es dabei um den Import einer Datenbank, was an sich nicht sonderlich schwer ist. Datei auf Platte ziehen, mit der Datenbank verbinden, ein paar Knöpfe drücken und warten – keine Raketenwissenschaft, schon gar nicht, wenn man weiß, was man tut.

Und doch hat mich der ganze Bums mal eben 2 Tage gekostet, ohne dass ich wusste, was genau das Problem war. Klar, die Kollation ist bei WordPress immer ein bisschen bescheuert und alles andere als konsistent, aber wenn ich einfach ein leeres Blatt habe, da genau das draufschreibe, was im alten System drinstand, dann kann ich erwarten, dass es schlichtweg funktioniert. 1-zu-1-Kopie eben.

Gedankentüdelüt (95): Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht | Kolumne | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

2 Tage löschen, importieren, umformatieren, löschen, importieren, Konfigurationen anpassen, importieren, löschen, importieren, löschen, löschen, löschen, importieren, importieren, löschen, fluchen, importieren, löschen usw. später kann ich aber sagen: Technik ist manchmal eine ziemliche Schlampe.

Bis ich dann gestern unter der Dusche stand und mich der Geistesblitz traf (was gar nicht mal so ungefährlich ist, Wasser und Strom ... ). Und die entscheidende Idee war schlichtweg: Finger weg von irgendwelchen Benutzeroberflächen für Dummies wie mich und einfach das Terminal benutzt. 2 Minuten googlen, Befehle raussuchen, anpassen und alles war fertig. Keine 10 Minuten später war alles genau so wie es sollte, selbst meine Anpassungen für das Testsystem haben auf Anhieb funktioniert.

Gedankentüdelüt (95): Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht | Kolumne | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Warum das einen Beitrag wert ist? Weil ich das in unregelmäßiger Regelmäßigkeit habe: ein Problem, an dem ich stundenlang rumtüftel, es teilweise mehrere Tage von links nach rechts wälze, sogar alles komplett lösche um wieder von vorne anzufangen – und dann braucht es nur diesen einen Moment an Genialität und plötzlich ist es ein Kinderspiel. Was dabei besonders auffällig ist: meistens kommen mir diese Einfälle auf dem Klo und unter der Dusche ...

Die alles entscheidenden Fragen nun: bin ich damit allein? Und sollte ich nur noch im Badezimmer leben, um die Lösung für Weltfrieden, Umwelt und Hungersnöte zu finden? Wären gar sämtliche Kriege vermieden worden, wenn sich alle auf dem Klo getroffen hätten?

Fragen über Fragen ... die Antworten fallen uns dann bestimmt in ein paar Tagen ein.

Gedankentüdelüt (95): Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht | Kolumne | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. @wihelde

Webmentions

  1. Sarah Dreiucker hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  2. Birgit Leschinski hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  3. Ajdin Mujadzic hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.