Line
Würzige Bärlauch-Focaccia mit Tomaten und Parmesan

Line macht Bärlauch-Focaccia mit Tomaten und Parmesan

Line macht Bärlauch-Focaccia mit Tomaten und Parmesan | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Schon wieder ein wahres Rezept-Highlight ist diese einfache Bärlauch Focaccia mit Tomaten und Parmesan. Als ich sie zum ersten Mal zubereitete, gab es sie als Beilage zum Grillen. Beim zweiten Mal einfach so für sich. Denn schon beim allerersten Bissen stellte sich heraus: Das ist so gut, da braucht es nichts dazu und außerdem kann man die Focaccia als Beilage auch nicht genug würdigen.

Die Zubereitung geht schnell und ist denkbar einfach. Wer Tomaten und Knoblauch liebt, wird vermutlich auch diese Focaccia lieben. Bärlauch ist einfach einer meiner absoluten Lieblinge im Frühling, weil er nach Knoblauch und gleichzeitig frisch schmeckt. Dazu kommt, dass er unheimlich vielfältig ist und man ihn eigentlich überall hinzugeben kann. Sei es zu Pasta, ins Risotto oder als Salsa zu allem Möglichen. Heute kommt er aber erstmal in Mengen auf die Focaccia.

Bärlauch-Focaccia mit Tomaten und Parmesan

Zutaten:

7 g Trockenhefe
550 g Mehl
1 EL Honig
300 ml lauwarmes Wasser
120 ml Olivenöl
250 g bunte kleine Tomaten
30 g Bärlauch
50 g geriebenen Parmesan
30 g Pinienkerne
Salz

Optional: 1 Knoblauchzehe (für extra Knoblauch-Aroma)

Zubereitung:

  1. Für den Hefeteig Wasser mit Hefe und Honig mischen, kurz gehen lassen. In der Zwischenzeit das Mehl mit einer Prise Salz vermengen. Das Hefewasser mit Mehl und 70 ml Olivenöl vermengen und zu einem glatten Teig verkneten. Gegebenenfalls noch etwas Mehl oder Olivenöl hinzugeben. Mit Olivenöl einreiben und an einem warmen Ort zugedeckt eine Stunde gehen lassen.
  2. Die Tomaten halbieren. Den Bärlauch waschen und grob hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Bärlauch, Knoblauch und 30 ml Olivenöl vermengen und ziehen lassen.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und etwas Olivenöl darauf verteilen. Den Backofen auf 220°C vorheizen. Den Teig auf das Backblech legen und platt drücken. Noch einmal 10 Minuten gehen lassen. Dann mit den Fingern viele kleine Vertiefungen in den Teig drücken. Den Bärlauch gleichmässig darauf verteilen. Dann die Tomaten auf den Teig geben und leicht eindrücken und mit dem Parmesan bestreuen. Die Pinienkerne und etwas Salz über die Focaccia streuen. Zum Schluss noch mit ein wenig Olivenöl beträufeln und im heißen Ofen 15-20 Minuten backen.

Guten Appetit!

Line macht Bärlauch-Focaccia mit Tomaten und Parmesan | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Line macht Bärlauch-Focaccia mit Tomaten und Parmesan | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Wie gesagt hab ich die Focaccia mittlerweile schon zwei Mal gebacken und würds gleich heute wieder machen, wenn wir nicht noch Reste vom Wochenende hätten. Das dürfte auch eigentlich schon alles zu diesem Rezept sagen. Ich lieb den leichten Knoblauch-Geschmack, die gerösteten Tomaten zusammen mit würzigem Parmesan und Pinienkernen. Das Olivenöl ganz zum Schluss sorgt dafür, dass der Teigrand ein wenig frittiert und macht die Focaccia noch einmal besser. Ganz große Empfehlung von mir an euch!

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

    Line macht Bärlauch-Focaccia mit Tomaten und Parmesan https://t.co/PmFwfofvvA

  2. WIHEL (@wihelde)

    Line macht Bärlauch-Focaccia mit Tomaten und Parmesan https://t.co/PmFwfofvvA

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!