Martin
Mozes and the Firstborn - Hello | Was is hier eigentlich los

Mozes and the Firstborn - Hello

Mozes and the Firstborn - Hello | Musik | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Der zweieinhalb-minütige Speed-Dämon in Form der neuen Single von Mozes And The Firstborn ist die dritte Single der Band im Jahre 2018. Nach dem Americana-Slacker Baldy und dem hymnischen Sad Supermarket Song liefern die Holländer einen Knaller direkt aus der Garage. Man kann den Schweiß, der beim Einspielen floß, die Saiten förmlich hinuntertropfen hören.

Eine Woche vor der offiziellen Veröffentlichung von Hello erhielten Mitglieder von Mozes And The Firstborn's Cassette Club das zweite Tape (von sieben) mit der Premiere dieser neuen Single, einem unveröffentlichten Demo und dazugehörigen Kommentar von Sänger Melle Dielesen. "Go for adventure", versichert er dem Zuhörer. "Do something you’ve never done before. It’ll probably turn out all right."

Sänger Melle erzählt folgendes, worüber es in dem Lied geht, das er für seine Schwester geschrieben hat. "While recording the cassette and the commentary, I thought: wait, actually I wrote it for her, but I can also apply it to myself. Like: hey, you also have to show something of yourself from time to time, and dare to say hello."

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)