Martin
Optische Täuschungen mit einem Trapez | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Optische Täuschungen mit einem Trapez

Was wäre das Leben nur ohne optische Täuschungen? Vermutlich nicht viel anders als mit, aber das macht sie nicht weniger faszinierender. Ich bin davon jedenfalls ein großer Fan. Irgendwie ist das wie mit Zaubertricks, da will ich auch immer wissen, wie sie funktionieren und grübel drauf rum, ohne jemals wirklich auf die Lösung zu kommen. Nur ist es bei optischen Täuschungen um ein Vielfaches schwerer, spielt doch das Unvermögen unseres Gehirns eine große Rolle.

Hier nun mal wieder ein Beispiel aus dem Film „Gateways to the Mind“, eine Art Dokumentation über den menschlichen Körper. Kennt wahrscheinlich keiner, stammt der Film doch aus dem Jahr 1958 – als ob jemand noch solch alte Filme schauen würde:

Never Trust a Trapezoid from Open The Portal.

[via]

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. netzlesen

  3. Blogbox-Kurios (@BBKurios)

  4. Line

  1. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.