Martin
Simon's Cat looking for love - Valentinstagscollection | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Simon’s Cat looking for love – Valentinstagscollection

Nicht mal mehr eine Woche und wir können endlich wieder unseren Liebsten unsere ganze Zuneigung zeigen – immerhin warten wir das ganze Jahr darauf. Und wie man das so als richtig Verliebte/r macht, natürlich mit jeder Menge Konsumgüter, angefangen von Blumen und Pralinen (irgendwer muss die Klischees ja erfüllen), bis hin zu Schmuck, Autos, Doppelhaushälften oder einer ganzen Wagenladung Hack.

Ich bin ehrlich kein großer Fan vom Valentinstag – als ob man genau einen Tag bräuchte, um seine Liebe und Zuneigung zu zeigen. Wenn dem doch so ist, sollte man vielleicht mal überdenken, ob man in der Hinsicht alles so richtig macht, wie man es macht. Aber die Konsumindustrie macht es eben auch sehr geschickt, sodass selbst Line und ich uns nicht ganz erwehren können, diesem einen Tag ein bisschen mehr Aufmerksamkeit zu schenken, als den anderen normalen Tagen im Jahr. Ein bisschen wie die Erfindung des Weihnachtsmanns durch Coca Cola, dem kann man sich ja auch nicht erwehren (wobei Coca Cola den gar nicht erfunden hat, lediglich seine Darstellung wurde durch den Brausehersteller stark geprägt).

Auch Simons kleiner Kater kann sich dem Valentinstag nicht entziehen:

Simon’s Cat looks for love in all the wrong places

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. Blogbox-Kurios (@BBKurios)

  1. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Simon Goa hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Lucie Kreuzritter hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  4. Petra Hofmann hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.