Star Wars auf einem alten Gameboy gestreamt - Was is hier eigentlich los

Star Wars auf einem alten Gameboy gestreamt

Star Wars auf einem alten Gameboy gestreamt | Nerd-Kram | Was is hier eigentlich los?

Es ist landläufig bekannt: Ich hatte als Kind nie einen . Was mich offenbar nachhaltig geprägt hat – und hier ist das absolut nicht positiv gemeint, sieht man ja auch daran, dass ich nach 35 Jahren mit diesem Trauma zu kämpfen hab – hat selbst Angela Merkel nachdenklich gemacht.

Würde mich nicht wundern, wenn genau diese Story der Grund war, dass sie kein Bock mehr auf Kanzlerin hatte und stattdessen jetzt ihre Freizeit am verbringt, quasi in Gedenken an mich. Ich würde mich geehrt fühlen.

Ich hab sogar aktiv versucht, das Trauma zu bekämpfen, sogar recht früh. Denn nachdem ich bei meinen Eltern ausgezogen bin, war eine der ersten Anschaffungen ein (glaube Color, also mit farbigem Display). Der blieb dann aber nicht lange in meinem Besitz, denn wenn man bei Eltern auszieht, gibt es wichtigere Anschaffungen als ein – hab ich dann auch gelernt und das Ding wieder verkauft. Naja.

Jahre später mit Line bereits als Partner in crime haben wir uns dann einen Nintendo 3DS angeschafft, was der Sache ja auch recht nahe kommt. Vor allem, damit sie auf längeren Autofahrten eine Beschäftigung hat, während ich versuche, uns nicht umzubringen – heimlich aber eben auch für mich. Und naja, das Ding wurde öfter aus der Schublade geholt, damit man es benutzen kann, als es dann tatsächlich genutzt wurde. Manch einer würde von Fehlinvestition sprechen, ich behaupte einfach „lieber haben als brauchen, man weiß ja nie“

Man muss aber auch sagen, dass im Zeitalter von High-End Computern, Next-Gen Konsolen und wir mehr Technik in der Hosentasche mit uns rumtragen als damals bei der ersten Mondlandung zum Einsatz kam so ein auch schon recht antik wirkt. Damit holt man keine Kuh mehr vom Eis und auch bei mir schwingt da mittlerweile jede Menge Nostalgie mit.

Auf der anderen Seite: Man kann mit so einem deutlich mehr machen als sich das früher überhaupt jemand hätte vorstellen können, vorausgesetzt natürlich man hat ein bisschen handwerkliches und technisches Geschick dabei. Dann kann man unter anderem auch einfach Filme auf einen streamen:

Star Wars auf einem alten Gameboy gestreamt | Nerd-Kram | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klar, Qualität ist sehr fragwürdig und keiner weiß, warum das jemand überhaupt machen bzw. sich komplett anschauen würde. Aber das ist vermutlich auch nicht der Hauptantrieb der Aktion.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

3 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"