Das war meine Woche KW 03 / 2022 - Was is hier eigentlich los

Das war meine Woche KW 03 / 2022

Das war meine Woche KW 03 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Wenn das größte Highlight der Woche die Freude auf das Wochenende ist, dann klingt das eigentlich nie wirklich positiv. Und ehrlich gesagt fällt es mir dieses Mal auch besonders schwer, so richtige Highlights auszumachen – außer dass man es als Highlight ansehen kann, dass ich wieder mal nicht ein einziges Bild für diese Reihe geschossen hab. Aber dann kann man wenigstens mal ein bisschen „Werbung“ für Instagram machen …

Highlights der vergangenen Woche

Wenn ich für diesen Beitrag in meinen Kalender schaue, dann war Montag noch ein ziemlich okayer Tag – gerade mal 3 Meetings, ich hoffe, ich hab an dem Tag arbeitstechnisch gut was weggeschafft, daran erinnern kann ich mich allerdings nicht.

So richtig schwierig wurde es dann Richtung Mittwoch mit gerade mal 1 Stunde produktiver Arbeitsmöglichkeit. Donnerstag gab es davon gar nichts und Freitag auch nur, weil ich ein Meeting geschwänzt hab, dass halt sehr unglücklich genau zur Mittagszeit stattfand – auch ich muss irgendwann mal Akkus aufladen, gerade am letzten Tag der Woche.

Das war meine Woche KW 03 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Dafür hab ich mich nach Feierabend ein bisschen mehr mit meinem neuen Streamdeck beschäftigt. Klar, brauch ich eigentlich nicht, weil ich ja nicht wirklich streame – aber wenn man damit ein paar nützliche Shortcuts verbindet und auch endlich verstanden hat, wozu unterschiedliche Profile gut sein können, macht das schon Spaß.

Hat dann auch dazu geführt, dass ich mal den Eurotruck Simulator wieder ausgepackt und zumindest virtuell die Lieferketten am Leben erhalte. Dafür muss der Landwirtschaftssimulator etwas kürzer treten und dann wäre da ja noch das anstehende, allerdings bisher nicht terminierte Teamevent, bei dem die Kollegen Counterstrike zocken wollen. Das hab ich das letzte Mal wohl vor 15 oder 16 Jahren gespielt, wenn nicht sogar noch länger …

Zudem war das Privatleben ein bisschen stressiger, was Termine, Recherchen und Denken anbelangt. Ich will noch nichts jinxen, allerdings wird es auch langsam Zeit Nägel mit Köpfen zu machen und spätestens wenn ein paar Sachen unter Dach und Fach sind, kann ich ein wenig mehr aus dem Nähkästchen erzählen.

Und viel mehr gibt es auch nicht zu erzählen, weil die wirklich spannenden oder zumindest ein paar spannendere erst wieder nächste Woche anstehen und ich dann nicht mal mit dem Beitrag dran bin. Verdammt!

Das war meine Woche KW 03 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Highlights der kommenden Woche

Am Montag steht direkt ein Werkstattbesuch an, denn der Wagen braucht TÜV. Sagt zumindest der Gesetzgeber, ich hab da leicht andere Ansichten, gerade weil das wieder ins Geld geht. Direkt danach startet auch ein virtuelles Offsite, was so viel heißt wie: Den ganzen Tag im Meeting hängen. Also in einem und das bis abends – das dürfte recht anstrengend werden.

Dienstag sieht dann eigentlich schon entspannter aus, ist aber auch gleichzeitig der letzte Arbeitstag der Woche, weil wir dann wieder zu meinen Eltern fahren – meine Mutter hat Geburtstag. Und da das immer recht dicht an Weihnachten dran ist, stand das bisher nie zu Debatte, es wird also Zeit, mal für ein bisschen ausgleichende Gerechtigkeit zu sorgen (wir fahren sonst erst wieder im Mai zum Geburtstag meines Vaters hin).

Das war meine Woche KW 03 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Zudem findet am Freitag eine interne Entwicklerkonferenz statt. Ich hab zwar Urlaub, plane aber zumindest in ein paar Präsentationen reinzuschalten und quasi inkognito ein bisschen was anzuschauen. Besonders weil auch mein Team eine Präsentation hält.

Highlights von wihel.de

Bei allem Stress und teils recht langen Arbeitstagen, auf eines kann man sich immer verlassen: Dass der FC Bayern die Bundesliga recht langweilig gestaltet und es auch in solch einer Woche den einen oder anderen guten Beitrag gibt. Wie üblich, eine kleine Auswahl basierend auf den Zugriffen:

01. Mit über 400km/h über die Autobahn – Bugatti Chiron
02. Kann man einen Furz im Glas aufbewahren?
03. Papp-Plattenbau zum Selberbauen von Zupagrafika
04. Star Wars auf einem alten Gameboy gestreamt
05. Line kocht: Vollkornpasta mit Gorgonzola-Spinat-Soße
06. Datenschutz oder so, keine Ahnung
07. Die vielleicht beste Moderation der Welt
08. Wie Tennisbälle hergestellt werden
09. Stylische Schreibtischeinrichtung von GROVEMADE
10. Trailer: Moon Knight

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: @BBMuenchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"