Martin
Animation: Wie Hunde eigentlich laufen | Was is hier eigentlich los

Animation: Wie Hunde eigentlich laufen

Animation: Wie Hunde eigentlich laufen | Animation | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

An beinahe schon zu vielen Stellen bereits erwähnt: unsere großen Projekte in 2018 sind im vollen Gange - seit dem letzten Wochenende ist der Umzug quasi gestartet. Ein bisschen Zeit lassen wir uns damit aber doch, so ein bisschen Arbeiten muss schon noch drin sein. Bedeutet aber im Umkehrschluss: viel Erholung an den Wochenenden ist nicht drin.

Und auch in Sachen Auto wird der Sack nahezu jeden Tag ein bisschen mehr geschlossen - fehlt eigentlich nur noch der Hund und das Jahr kann zu Ende gehen. Leider und zum Glück sind wir da aber ein wenig abhängig von äußeren Umständen, so wirklich Zeit hätten wir aktuell ohnehin nicht. Passt also auch.

Außerdem können wir bis dahin die Zeit nutzen - sofern sie denn mal da ist - und uns eingehender informieren. Schließlich bekommt man ja nicht irgendeinen Gegenstand, sondern ein Lebewesen, um das man sich kümmern muss.

Laufarten zum Beispiel sind beim Hund durchaus eine komplexe Sache. Liegt ja auch in der Natur der Sache, zwei Beine mehr erhöhen den Schwierigkeitsgrad. Während beim Menschen klar ist, dass am besten ein Fuß vor dem anderen gesetzt wird, ist das bei einem Vierbeiner schon deutlich herausfordernder - und doch funktioniert es:

Animals walk weird... who knew?!

This animated video helps breakdown animal gaits for animators, artists, or any old fan of studying creatures.

Logisch, dass es noch komplizierter bei mehr Beinen wird - wie zum Beispiel bei Insekten:

You thought four-legged animals walk weird? Try adding a few more legs. This animated video breaks down the multiple gaits in the insect world.

Und ein bisschen erinnert mich das an ein Video, dass ich nicht mehr finde, sich damals aber mit Oktopoden beschäftigte, die ja auch ein paar mehr Beinchen haben. Quintessenz war da: der Oktopus denkt nicht drüber nach, sondern macht einfach. Und das ist ja auch nicht verkehrt.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. LangweileDich.net hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

  2. Alina Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  3. Birgit Leschinski hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  4. Martin hat diesen Beitrag auf wihel.de erwähnt.