Martin
Der bessere Weg, Kerzen auf dem Geburtstagskuchen auszumachen | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Der bessere Weg, Kerzen auf dem Geburtstagskuchen auszumachen

Der bessere Weg, Kerzen auf dem Geburtstagskuchen auszumachen | Was gelernt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ich fand dieses „Kerzen auspusten“ auf dem Geburtstagskuchen schon immer ziemlich blöd, schließlich haben sich die wenigsten Wünsche, die ich dabei innerlich geäußert hab, wirklich erfüllt – ein Pinguin wohnt noch immer nicht bei uns und es sieht auch nicht danach aus, als würde sich an diesem Zustand etwas ändern.

Schlimmer ist da nur noch das Geburtstagsständchen, bei dem alle um einen herum singen. Man selbst weiß währenddessen nicht, was man mit sich anfangen soll und wenn die dann auch noch nicht wirklich die Töne treffen, wirds für alle eine bescheidene Situation.

Aber das Auspusten hat nicht nur einen hohen Albernheitsfaktor, sondern ist auch aus hygienischer Sicht ziemlicher Mumpitz – ein Punkt, den ich so noch gar nicht auf der Argumentationsliste hatte. Der Kollege im nachfolgenden Video bringt das nicht nur sehr gut auf den Punkt, sondern zeigt auch gleich, wie man es besser macht:

Setzt natürlich eine gewisse Motorik voraus, wobei es sicher auch unterhaltsam ist, wenn man direkt den ganzen Kuchen mit einem Wisch durchs Zimmer fliegen lässt.

[via]

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. netzlesen

  1. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Martin hat diesen Artikel auf wihel.de erwähnt.