Martin
Der etwas andere Notausgang bei hohen Gebäuden | Was is hier eigentlich los

Der etwas andere Notausgang bei hohen Gebäuden

Der etwas andere Notausgang bei hohen Gebäuden | Gadgets | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ich verkneife mir ganz bewusst irgendwelche Parallelen zu 9/11 oder auch dem Brand in London, der für Einiges an Aufsehen gesorgt hat (habe gar gelesen, dass deswegen auch Häuser in Deutschland mehrere Wochen lang evakuiert wurden - ich kann mir nicht ansatzweise vorstellen, wie man mit so einer Situation umgeht. Von heute auf morgen hast du - immerhin nur zeitweise - kein Zuhause mehr).

Aber wenn du in einem Hochhaus sitzt und unter dir ein Feuer oder was auch immer dir den Weg abschneidet - dann hast du echt die Arschkarte gezogen. Ich hab auch nie verstanden, warum in (zumindest den alten) Filmen die meisten Figuren bei einer Flucht immer nach oben gerannt sind - da ist doch irgendwann schlichtweg Sackgasse.

Insofern ist die nachfolgende Rettungsmethode für mich gänzlich neu, scheint aber immer mehr eine adäquate Alternative zu sein: der Rettungsschlauch. Da hüpft man oben rein, kommt irgendwann unten raus und wenn man dem Video glauben schenken mag, scheint das relativ unproblematisch zu sein:

Emergency Evacuation from High Rise Buildings

Wird halt nur blöd, wenn dann doch mal einer stecken bleibt.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. netzlesen

Webmentions

  1. Kamila Dziemian hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  2. Boris Baksa hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  3. Line hat diesen Beitrag auf wihel.de erwähnt.