Martin
Der etwas andere Notausgang bei hohen Gebäuden | Was is hier eigentlich los | Unterhaltung, Kultur, LifeStyle & ein wenig WTF

Der etwas andere Notausgang bei hohen Gebäuden

Der etwas andere Notausgang bei hohen Gebäuden | Gadgets | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ich verkneife mir ganz bewusst irgendwelche Parallelen zu 9/11 oder auch dem Brand in London, der für Einiges an Aufsehen gesorgt hat (habe gar gelesen, dass deswegen auch Häuser in Deutschland mehrere Wochen lang evakuiert wurden - ich kann mir nicht ansatzweise vorstellen, wie man mit so einer Situation umgeht. Von heute auf morgen hast du - immerhin nur zeitweise - kein Zuhause mehr).

Aber wenn du in einem Hochhaus sitzt und unter dir ein Feuer oder was auch immer dir den Weg abschneidet - dann hast du echt die Arschkarte gezogen. Ich hab auch nie verstanden, warum in (zumindest den alten) Filmen die meisten Figuren bei einer Flucht immer nach oben gerannt sind - da ist doch irgendwann schlichtweg Sackgasse.

Insofern ist die nachfolgende Rettungsmethode für mich gänzlich neu, scheint aber immer mehr eine adäquate Alternative zu sein: der Rettungsschlauch. Da hüpft man oben rein, kommt irgendwann unten raus und wenn man dem Video glauben schenken mag, scheint das relativ unproblematisch zu sein:

Emergency Evacuation from High Rise Buildings

Wird halt nur blöd, wenn dann doch mal einer stecken bleibt.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. netzlesen

Webmentions

  1. Kamila Dziemian hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  2. Boris Baksa hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  3. Line hat diesen Beitrag auf wihel.de erwähnt.