Martin
Die Bundespressekonferenz - Ist das Kunst oder kann das weg? | Was is hier eigentlich los

Die Bundespressekonferenz - Ist das Kunst oder kann das weg?

Die Bundespressekonferenz - Ist das Kunst oder kann das weg? | WTF | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ich muss immer mal wieder an die Zeit denken, als bei meinen Eltern den halben Tag politischer Mist im Fernsehen lief. Ich weiß leider nicht mehr, ob das vor oder nach der Wende war, insofern weiß ich auch nicht, warum das überhaupt bei uns zu Hause lief (wenn es vor der Wende gewesen wäre, könnte man es immerhin noch einigermaßen erklären ...)

In meinem Alter hat das natürlich so gar keinen Sinn ergeben - was es ja heute auch nicht tut - und war so ziemlich das Schlimmste, was man damals einschalten konnte. Alte Menschen, die den ganzen Tag nur labern, wer braucht denn sowas?

Und doch hatte ich den Eindruck, dass es auch hochkomplex war, vor allem weil man sich früher noch Mühe geben musste, um Volk und Wähler zu verarschen. Ein Eindruck, den ich heute so gar nicht mehr habe - stattdessen scheißt man einfach drauf, wenn man das bricht, was man gestern noch versprochen hat. Eines der großen Beispiele ist da die SPD, deren "Wir stehen für eine Große Koalition nicht zur Verfügung" noch immer nachhallt.

Ein mindestens genauso großartiges Beispiel ist dieser Auszug aus einer Bundespressekonferenz, bei der es um die Frage geht, wem die Bundesregierung denn nun im Krieg in Jemen hilft oder nicht. Dabei muss man keine Ahnung haben, worum es eigentlich geht - das Schauspiel an sich reicht aus:

Wer nicht weiß, woran einen das erinnert: Kinder im Kindergarten sowie am Anfang der Pubertät verhalten sich genauso. Nämlich immer dann, wenn sie merken, dass das keinen Sinn mehr ergibt, was sie gerade gesagt haben, aber auch keinen Ausweg finden.

Aber sich dann wundern, wenn solche Flachpfeifen wie die AfD immer mehr Zulauf finden ...

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

Webmentions

  1. Alina Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  2. Alan Zandi hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  3. Line hat diesen Beitrag auf wihel.de erwähnt.