Martin
Martin Sonneborn über Whistleblowing, Mord & Totschlag, Brexit & Assange etc. | Was is hier eigentlich los

Martin Sonneborn über Whistleblowing, Mord & Totschlag, Brexit & Assange etc.

Martin Sonneborn über Whistleblowing, Mord & Totschlag, Brexit & Assange etc. | Menschen | Was is hier eigentlich los?

Man kann ja über Julian Assange halten was man will, selbst ich bin mir nicht sicher, ob der Typ jemand ist, den man unbedingt im erweiterten Bekanntenkreis haben muss. Natürlich könnten all die Vorwürfe aus der Luft gegriffen sein und einzig und allein dazu dienen, ihn und seine Arbeit zu diskreditieren – ich glaube aber, dass da irgendwo auch ein Fünkchen Wahrheit bei sein muss. Und ja, vielleicht ist er auch einfach nur ein Arschloch, der womöglich sogar aus falschen Motiven eher aus Versehen das richtige getan hat.

Denn bei all dem Scheiß, den man so über ihn lesen kann, darf man halt auch nicht vergessen, dass er es war, der diverse Machenschaften von Geheimdiensten und Regierungen an die Öffentlichkeit gebracht hat, die eigentlich geheim bleiben sollten – was ja grundsätzlich immer absurd ist, sollten Regierungen doch für das Volk arbeiten, von dem sie gewählt wurden. Aber die Diskussion kann man vermutlich endlos führen und solange Menschen dazu gehören, wird es wohl niemals so funktionieren.

Viel Text für wenig Aussage (einer meiner Spezialitäten), die ein natürlich deutlich kürzer und mehr auf den Punkt bringen kann:

Nach zwei Bieren bin ich Montagabend noch mal schnell in Straßburg ins Parlament gegangen, habe eine Unterschrift abgegeben und eine letzte (kurze) Rede gehalten. Thema: Whistleblowing, Mord & Totschlag, Brexit & Assange etc.

Und wie absurd es für die etablierten Parteien ist, dass lediglich ein bzw. Die Partei eine derlei klare Haltung vertreten, darf jeder für sich selbst beantworten.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

    Martin Sonneborn über Whistleblowing, Mord & Totschlag, Brexit & Assange etc. https://t.co/odgJyWfkhl https://t.co/lDHTasmgmk

  2. Blogbox-Journalismus (@BBJournalismus)

    Martin Sonneborn über Whistleblowing, Mord & Totschlag, Brexit & Assange etc. via wihelde https://t.co/ZA7eqTzTAE

  3. WIHEL (@wihelde)

    Martin Sonneborn über Whistleblowing, Mord & Totschlag, Brexit & Assange etc. https://t.co/odgJyWfkhl

  4. Martin

    Martin hat diesen Beitrag auf wihel.de erwähnt.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!