Martin
Superhelden vereint im Kampf gegen Corona | Was is hier eigentlich los

Superhelden vereint im Kampf gegen Corona

Superhelden vereint im Kampf gegen Corona | Animation | Was is hier eigentlich los?

Ich hatte es gestern schon in der Wochenzusammenfassung angesprochen: In meiner grenzenlosen Naivität bin ich Donnerstag in den Baumarkt gefahren. Eigentlich sogar in drei, weil ich absolut wenig Motivation dazu hatte, mich in irgendwelche dusseligen Warteschlangen zu stellen und viel zu lange darauf zu warten, einen Laden betreten zu dürfen. Beim Bäcker ist das noch okay, aber im Baumarkt ist man ja in den seltensten Fällen innerhalb von ein paar Minuten durch (außer man ist ich, weiß, was man braucht und kann Schilder lesen, damit man auch schnell findet, was man sucht).

Davon mal ab, dass der Baumarkt alles dafür getan hat, dass das Einkaufserlebnis absolut keine Freude macht – was definitiv ein Vorwurf an falscher Stelle ist, schließlich befolgen die ja auch nur die gültigen Auflagen, wobei man sich aber doch fragen muss, ob wirklich das komplette Sortiment auf engstem Raum zusammengepfercht werden muss und ob die dadurch geschaffene Enge noch einhergeht mit dem, was eigentlich angeordnet wurde – war es auch das absolut perfekte Beispiel dafür, dass die Lockerungen im Moment sicherlich gern gesehen sind, man aber nicht darauf hoffen darf, dass die Leute mit der zurückgewonnen Freiheit verantwortungsvoll umgehen.

Oder anders ausgedrückt: Die Leute sind einfach bescheuert und ich geh weiterhin davon aus, dass das nicht das letzte Mal war, dass wir in unserer Bewegungsfreiheit eingeschränkt werden müssen. Abstände hat da jedenfalls niemand eingehalten und selbst mir fiel es schwer, weil die Menschen einfach wie die Gehirnamputierten unkontrolliert umhergestolpert sind. Es war wirklich schlimm.

Wahrscheinlich brauchen wir am Ende wirklich ein paar Superhelden, die die Sache in die Hand nehmen – ich weiß, klingt absurd, aber ohne sie wird es kaum gehen. Wir einfaches Fußvolk sind jedenfalls nicht in der Lage. Müssen wir aber auch nicht, zumindest nicht im nachfolgenden Kurzfilm von Mightyraccoon bzw. Saruhan Saral, seines Zeichens Student in Istanbul.

Und der hat einfach die gängigsten Superhelden der Popkultur versammelt und in den Kampf gegen geschickt, was nicht nur an sich sehr unterhaltsam ist, sondern auch mal wieder die eine oder andere Figur aus der Gedankenversenkung zurückholt:

Heroes of our generation comes together to stop “COVID-19”!

Da ja Avengers Endgame so ein bisschen die bisherigen Avengers zum Abschluss geführt hat, eine gar nicht mal so schlechte Inspirationsquelle für die nächste Generation oder?

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!