Martin Mastodon
Travel where you are von Sebastian Linda | Was is hier eigentlich los Travel where you are von Sebastian Linda | Was is hier eigentlich los

Travel where you are von Sebastian Linda

Travel where you are von Sebastian Linda | Travel | Was is hier eigentlich los?

Viel mit und Reisen war ja bekanntlich letztes Jahr nicht, zumindest nicht für die, die zu der vernünftigeren Fraktion der Menschheit gehören. Ich hab zumindest noch die Bilder im Kopf, als die ersten Leute wieder nach Mallorca reisen durften und sag mal so: Gut zu wissen, dass es noch immer ausreichend Leute gibt, die mit sehr viel Freude (und unbewusst) so manches Klischee komplett bestätigen.

Ehrlicherweise hat mich das nur bedingt tangiert, ich war ja noch nie großer Fan von ausgedehnten Urlauben und weiten Reisen, weil das halt immer auch sehr anstrengend und teuer ist und man Erholung auch einfach anders haben kann.

Überhaupt hat das letzte Jahr gezeigt, dass man und „Verreisen“ gar nicht gleichsetzen kann und man, selbst wenn man Zuhause bleiben „muss“ nicht verschmähen, sondern lieber nehmen sollte – der Körper braucht auch einfach mal Ruhe und ein bisschen Abwechslung von diesem „Arbeiten“, dass wir halt die meiste Lebenszeit über machen.

Ging zumindest mir letztes Jahr so – und ich bin halt auch gern mal derjenige, der einfach sagt, dass man doch auch arbeiten kann, wenn man ohnehin Zuhause ist. Macht das nicht. Ein Wochenende auf der Couch kann einfach auch sehr erholsam sein.

Und wenn man doch zwingend verreisen will, aber nur bedingt darf, dann lohnt sich durchaus auch mal ein Blick ins Umland. Ich weiß, hier im hohen Norden ist das leicht gesagt, weil die Landschaft und die meisten der Leute einfach sehr angenehm sind und das Wasser auch nicht weit ist – aber auch andere Teile Deutschlands haben ja durchaus ein bisschen was zu bieten.

zum Beispiel. Zwar gibt es dort recht viele komischen Politiker und leider auch allgemein zu viel AfD, aber darüber hinaus landschaftlich und reisetechnisch einiges zu entdecken. , mittlerweile kein Unbekannter mehr, hat genau das gemacht und letztes Jahr einfach in der Umgebung gemacht – und das ganze natürlich wieder filmisch festgehalten und sensationell gut aufbereitet:

Travel where you are von Sebastian Linda | Travel | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvMERqOWVsQjI3cmM/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Wie gesagt: Man kann eben auch gut Urlaub machen, in dem man einfach Zuhause bleibt.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

WEG MIT
§219a!