Wie Regenschirme in Japan traditionell hergestellt werden - Was is hier eigentlich los

Wie Regenschirme in Japan traditionell hergestellt werden

Wie Regenschirme in Japan traditionell hergestellt werden | Handwerk | Was is hier eigentlich los?

Eigentlich würd ich jetzt wieder davon erzählen, dass ich eine unnatürliche Angst vor Regenschirmen hab, weil Line und ich unglücklich unterschiedlich groß sind und wenn sie denn mal einen benutzt, diese kleinen Stachel, die jeder Regenschirm hat, immer in meiner Augenhöhe sind. Das in Verbindung mit der Unkontrollierbarkeit von Regenschirmen gerade bei windigeren Tagen … ganz gefährliches Pflaster.

Außerdem find ich Regenschirme generell auch unpraktisch, weil man dadurch immer eine Hand blockiert hat, die dann auch noch verdammt kalt wird, wenn es denn mal kälter ist. Ich mag Regenschirme einfach nicht.

Ich könnte aber auch erzählen, dass wir vermutlich gerade über den Jahreswechsel vermehrt Regenschirme brauchen werden, denn ich las erst gestern morgen, dass uns ungewöhnlich milde Temperaturen erwarten. Teils sollen sogar irgendwo 20°C sein, was halt über den Jahreswechsel einfach nicht normal ist. So angenehm das auch sein mag, es ist schlichtweg falsch, zumal in den USA die Leute gerade quasi erfrieren und man nicht mal mehr in der Lage ist, an manchen Orten die Schneemassen zu beseitigen. Wenn es dann auch noch heißt, dass die Leute Zuhause bleiben sollen, weil sie draußen einfach die Orientierung verlieren … auch das ist doch einfach nicht mehr richtig.

Aber eigentlich erzähl ich das auch alles nur, damit wir gemeinsam mal anschauen können, wie Regenschirme in traditionell hergestellt werden. Denn im Vergleich zur Massenware, die man hier so kaufen kann, wird da noch Bambus, Papier und vor allem sehr viel Handarbeit eingesetzt:

Making wagasa, a traditional ese umbrella, is how Kotaro Nishibori reconnected to his ese heritage after his two years in Canada. Nishibori stays true to the 1,200-year-old process by using traditional methods and materials, including bamboo and washi.

Wie Regenschirme in Japan traditionell hergestellt werden | Handwerk | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hat dann aber auch mehr was von Sonnenschutz als Schutz gegen Wasser zu tun, oder?

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"