Martin
Das Spannendste aus KW 47 / 2015 | Was is hier eigentlich los?
Home > Gadgets & Technik > Bloggerei > Das Spannendste aus KW 47 / 2015

Das Spannendste aus KW 47 / 2015

Das Spannendste aus KW 47 / 2015 | Bloggerei | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Die erste volle Woche ist rum, es fängt gerade in Hamburg an zu schneien und Ostern ist auch schon wieder fast in greifbarer Nähe. Davor natürlich der erste Advent und auch bei uns ist die erste Weihnachtsdeko mittlerweile rausgekramt – dieses Jahr gehen wir in die vollen und haben gleich zwei Weihnachtssterne am Start.

Abgesehen von Dienstag, als mir ein paar Vollidioten den Fußballabend versaut haben, war die Woche dann doch einigermaßen unspektakulär. Bisschen Buchhaltung, bisschen diesdas – der größte Erfolg bestand aber in meiner persönlichen Lernkurve. Nach unbewusstem Kaputtmachen der Pingbacks und der Lösungsfindung in dieser Woche, hab ich gleich die Gelegenheit genutzt und ein paar weitere Baustellen geschlossen, die keinem auffallen. Ihr kennt das ja – keiner sieht es und trotzdem stört es. Unglaublich aber war: ich konnte auch direkt das eine oder andere Plugin dadurch ersetzen, da freut sich nicht nur Google in Sachen Ladezeit.

Gestern dann noch ein kleines Konzert von MSMR, das war auch ganz nett. Und dann ist plötzlich wieder Sonntag und man verbringt den halben Tag am Schreibtisch – ein hoch auf die Kontinuität. Genauso konstant gut (hoffentlich) verhält es sich auch mit den Highlights hier auf der Seite, die es jetzt noch recht schneefrei im Anschluss gibt:

01. Die ansteckendste Lache, die ihr heute ertragen müsst
02. Der einzig richtige Weg, ein Hemd zu bügeln
03. Lifehack: Zweitschlüssel Marke Eigenbau
04. Hyperzooming through Hallstatt
05. My First Band – Don’t Break My Corazon
06. Der Bau einer Holzschüssel mit Muster
07. John Oliver zu den Attentaten in Paris
08. Eine kleine WTF-Compilation
09. Wie man Angela Merkel richtig ausspricht
10. Was man halt so am Flughafen macht

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions