Brokkoli-Rosenkohl-Salat mit Honig-Senf-Dressing - Was is hier eigentlich los

Line macht Brokkoli-Rosenkohl-Salat mit Honig-Senf-Dressing und Parmesan

Line macht Brokkoli-Rosenkohl-Salat mit Honig-Senf-Dressing und Parmesan | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Nachdem wir letzte Woche Brownies mit Walnüssen und weißer Schokolade hatten, versuchen wir es diese Woche wieder mit etwas gesünderem. Es gibt Salat. Allerdings nicht irgendeinen, langweiligen Blattsalat, sondern etwas ausgefalleneres. ist ja bekanntlich nicht jedermanns Sache, aber ich finde, es gibt deutliche Unterschiede beim Geschmack, je nachdem, wie man ihn zubereitet. Im Ofen oder der Pfanne geröstet schmeckt fantastisch. Gekocht mag ich ihn dagegen nicht so gern.

Man kann allerdings auch roh essen, genau wie . Auch das mag natürlich nicht jeder. Ich finde zum Beispiel, dass roh recht trocken ist. dagegen schmeckt ganz fein geschnitten ein bisschen wie knackiger Blattsalat. Ein cremiges, leckeres Dressing zusätzlich schadet aber nicht. Das ursprüngliche Rezept sah vor, dass man weder noch kocht, ich hab mich aber dagegen entschieden und zumindest den kurz in kochendem Wasser blanchiert.

--Salat mit --Dressing und

Zutaten für 4 Portionen:


400 g
1
40 g
40 g
4 EL Olivenöl (oder Nussöl)
2 EL
2 EL
2 EL weißer Balsamico
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den waschen und in kleine Röschen schneiden. Etwas Salzwasser aufkochen lassen und den darin etwa 4-5 Minuten blanchieren. Abgießen und abschrecken. Die in einer Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten. Den waschen, die äußeren Blätter entfernen und den in ganz feine Streifen/Scheiben schneiden. Den fein reiben.
  2. Für das Dressing das Öl, den Essig, den und den verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. , , 2/3 der und 2/3 des miteinander vermengen. Das Dressing dazugeben und alles gut miteinander vermischen. Den Salat mit dem restlichen und bestreut servieren.

Guten Appetit!

Line macht Brokkoli-Rosenkohl-Salat mit Honig-Senf-Dressing und Parmesan | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Line macht Brokkoli-Rosenkohl-Salat mit Honig-Senf-Dressing und Parmesan | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Mir hat der Salat sehr gut geschmeckt und gerade am zweiten und dritten Tag, nachdem er richtig durchgezogen war, noch besser. Ich hab ihn als Beilage aber auch so als vollwertiges Abendessen gegessen. Martin ist im Hause wihel.de natürlich der größere Salat-Kritiker und hätte es besser gefunden, wenn auch der kurz blanchiert werden würde. Das werde ich definitiv auch noch einmal ausprobieren. Außerdem kann ich mir Cranberries noch sehr gut im Salat vorstellen. Irgendwie erinnert mich der Salat an eine Mischung aus Ceasar Salad und Waldorfsalat. Und er ist eben eine gute Beilage, kann aber auch als vollwertige Mahlzeit genossen werden.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben.

4 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: @rosenkohl_b
  3. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  4. Pingback: @rosenkohl_b

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"