Ein multifunktionsfähiger Couch-Tisch selbst gemacht - Was is hier eigentlich los

Ein multifunktionsfähiger Couch-Tisch selbst gemacht

Ein multifunktionsfähiger Couch-Tisch selbst gemacht | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Es gibt so Dinge im Erwachsenen-Leben, bei denen einem vorher auch keiner sagt, dass sie unfassbar schwer sind. So schwer, dass maximal 1% der Menschheit diese Probleme lösen konnten. Die Rede ist natürlich … von Deckenlampen. Und Couchtischen. Und Küchenuhren. Und allen anderen Dingen, die super unscheinbar sind, wenn man da aber mal länger drüber nachdenkt, leben alle Menschen eigentlich nur mit Kompromissen.

Zum Beispiel unsere Küchenuhr: Ich wollte immer eine haben, bei der der Sekundenzeiger so smooth und lautlos einfach dahingleitet. Gleichzeitig eher unauffälliges Design und dennoch die Möglichkeit, jederzeit die Uhrzeit perfekt ablesen zu können.

Haben wir natürlich nicht. Zwar gleitet bei unserer auch der Sekundenzeiger smooth dahin, aber das Ablesen der Uhrzeit ist nicht ganz einfach, weil diese kleinen Striche für die Minuten fehlen. Ich weiß also immer, dass es kurz nach halb oder ein Stück über Dreiviertel irgendwas ist, was die Uhr halt beinahe zum Deko-Artikel degradiert.

Noch schlimmer sind Deckenlampen. Auf dem ganzen Planeten gibt es weder für Küche noch Wohnzimmer Deckenlampen, die ich wirklich gut finde. Und wenn dann doch mal was da ist, was man tolerieren kann, dann ist es schweineteuer. Ich mein, wir reden hier von Licht, das gibt es die meiste Zeit des Tages umsonst. Es scheint aber ein Unding zu sein, eine Lampe herzustellen, die sowohl ausreichend Licht für praktisches Arbeiten als auch Gemütlichkeit erzeugt und dabei designtechnisch eher unscheinbar ist.

Couchtische – gleiches Spiel. Entweder man stellt sich was hin, was gut aussieht, aber absolut unpraktisch ist oder man hat was Praktisches, was einfach nur dämlich aussieht. Wir alle kennen ja die IKEA-Lacktische, die wir alle mal besaßen … Wir haben mittlerweile zwei kleine Tische, die man so ein bisschen ineinander stellen kann. Optisch gar nicht schlecht, aber unpraktisch wie Sau, vor allem weil ein Tisch immer mit Deko-Zeug zugestellt ist.

Und auch hier gibt es einfach nichts, was den Geldbeutel schont und alle Anforderungen abdeckt. Ein Leid, das auch Get Hands Dirty kennt, nur dass sie handwerklich deutlich geschickter ist als ich und sich daher einfach einen Couchtisch selber baut:

Ein multifunktionsfähiger Couch-Tisch selbst gemacht | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich bin sehr neidisch.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

5 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. FoinB hat diesen Beitrag auf mastodon.wihel.de geliked.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"