Käse-Hundekekse mit Parmesan - Was is hier eigentlich los

Line backt Käse-Hundekekse mit Parmesan

Line backt Käse-Hundekekse mit Parmesan | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Man mag es kaum glauben, aber heute geht es wieder einmal um unsere liebsten Vierbeiner. Nachdem es vor drei Wochen schon ein Rezept für Hundekekse mit Banane und Erdnussbutter gab, kommt diese Woche das nächste. Ich bin einfach noch nicht soweit, als dass ich lustig Kuchen und Torten backen und verspeisen könnte. Die Schränke sind immer noch voller Weihnachts- und anderer Süßigkeiten, denen wir uns erstmal widmen müssen.

Mia freut sich natürlich, dass schon zum zweiten Mal in diesem Monat für sie gebacken wird. Ich frage mich, warum ich das nicht viel öfter mache, denn im Grunde ist es so simpel und schnell gemacht, dass man eigentlich gar nicht mehr so viel Knabberkram für den Hund kaufen müsste. Aber die Faulheit siegt dann doch meistens. Nicht aber heute, also widmen wir und mal dem Rezept.

Käse-Hundekekse mit

Zutaten:

250 g Weizenvollkornmehl
60 ml Pflanzenöl
75 g
1

Zubereitung:

  1. Den fein reiben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig noch zu feucht sein, einfach etwas mehr hinzugeben. Den Teig im Kühlschrank etwa 30-60 Minuten kaltstellen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und mit kleinen Formen schnauzengerechte Plätzchen ausstechen. Auf den Blechen verteilen und im heißen Ofen 10-15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Gut abkühlen lassen und dann dem Vierbeiner zum verkosten geben.

Guten Appetit!

Line backt Käse-Hundekekse mit Parmesan | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Line backt Käse-Hundekekse mit Parmesan | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Wenn Mia sich zwischen den beiden Hundekeksen entscheiden müsste, dann würde sie sicherlich dieses hier wählen. nfach, weil es intensiver und nach Käse riecht. Ich weiß ja nicht, wie das bei euren Hunden ist, aber Mia liebt Käse. Natürlich bekommt sie nur ganz selten welchen, aber wenn, dann ist sie immer ganz aufgeregt. Diese Kekse sind daher perfekt für sie und halten sich luftdicht verschlossen auch einige Wochen. Man kann sie übrigens auch hervorragend verschenken und in Zeitungspapier eingewickelt ist es gleichzeitig auch eine gute Beschäftigung für Hunde.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"