Line
Double Chocolate Cookies mit viel Schokolade und Diam-Bonbons
Home > LifeStyle > Line backt > Line backt Double Chocolate Cookies

Line backt Double Chocolate Cookies

Line backt Double Chocolate Cookies | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Gerade habe ich gestern Abend in der Wochenzusammenfassung noch davon berichtet, wie gesund ich mich in der letzten Woche ernährt habe. Heute gibt es schon wieder ein Rezept für die schokoladigsten Kekse, die ich je gemacht habe. Ich habe zwar in den letzten Wochen mehr von Gemüse und Obst gelebt als sonst, dennoch aber nicht auf Kekse, Kuchen und Süßes verzichtet.

Allerdings sollte man schon versuchen, es im Rahmen zu halten. Und vermutlich werden jetzt viele aufschreien und sagen, dass zwei Riesencookies am Tag doch nicht im Rahmen sind. Für mich sind sie das schon. Ich meine, man könnte ja auch fünf oder sechs oder alle essen. Da sind zwei eigentlich nicht besonders viel. Man muss sich auch mal was gönnen. Außerdem sind diese Kekse nun wirklich nicht zum Rumliegen gebacken. Gut zwei Drittel habe ich mit ins Büro genommen, einige blieben dann aber doch Zuhause, damit ich abends nach dem Salat noch ein leckeres Dessert hatte.

Im Keksteig ist geschmolzene , dazu kommen Vollmilch-Schokostückchen, Stückchen weißer und Diam. Wer kein Diam mag oder bekommt, kann natürlich auch einfach Zartbitter- oder Nüsse nehmen. Ich finde aber den zusätzlichen Crunch und den leichten Karamell-Geschmack ganz hervorragend und hab mich deswegen für Diam entschieden. Das Besorgen kann man übrigens auch ganz wunderbar mit einem Besuch bei IKEA verbinden.

Double Chocolate Cookies

Zutaten:

300 g Vollmilch-Schokolade
100 g weiße Schokolade
100 g Diam-Bonbons
300 g
2 TL
200 g
150 g
3 (Größe M)

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Vollmilch-Schokolade, die weiße Schokolade und die Diam-Bonbons hacken. Dann 200 g von der Vollmilch-Schokolade zusammen mit der Butter im heißen Wasserbad langsam schmelzen, dabei immer umrühren. Anschließend abkühlen lassen.
  2. Die Eier zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen. Die abgekühlte Schoko-Butter hinzugeben und kurz miteinander verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und kurz unter den Teig rühren. Nur gerade solange, bis keine Mehlklumpen mehr zu sehen sind.
  3. Die gehackte weiße Schokolade, den Rest der gehackten Vollmilch-Schokolade und die Diam-Bonbons unter den Teig heben. Mithilfe zweier Teelöffel kleine Mengen Teig abnehmen und auf eines der Backbleche geben. Maximal 8-9 Teigportionen auf eines der Bleche geben, die Kekse gehen ziemlich auf.
  4. Dann die beiden Bleche nacheinander im heißen Ofen ca. 13-18 Minuten backen, je nach Größe der Kekse. Wenn die Kekse durchgebacken sind, herausnehmen und erst einmal auf dem Blech abkühlen lassen. Dann auf ein Kuchenrost geben, damit sie vollständig auskühlen können.

Guten Appetit!

Line backt Double Chocolate Cookies | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line backt Double Chocolate Cookies | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line backt Double Chocolate Cookies | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Die Inspiration für diese Kekse habe ich aus dem Backbuch von Tanya Burr, die genaue Zutatenzusammensetzung habe ich dann aber selbst gemischt, weil ich nicht genug Butter zuhause hatte. Es war also praktisch mein erster „ich mach mal irgendwas und gucke, ob‘s funktioniert“-Backversuch. Und siehe da, sie sind wirklich ziemlich gut geworden. In der Mitte soft und am Rand knackig. Für mich die perfekten Schoko-Kekse, die ich gut mal jeden Tag essen könnte.

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Über Line

Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben.
Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

Webmentions

  1. Verena Gierszewski hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Loreen Wolfinger hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Annette Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.