Line
Fix und lecker: Pasta mit Brokkoli, Basilikum und Parmesan

Line kocht Pasta mit Brokkoli und Basilikum

Line kocht Pasta mit Brokkoli und Basilikum | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Wir sind zurück aus dem Urlaub und haben ziemlich viel Sand (verteilt in der gesamten Wohnung) und eine müde kleine Mia mitgebracht. Nachdem es im Urlaub beinahe jeden Tag geregnet hat – und das nicht zu knapp – haben wir viel Zeit damit verbracht zu essen, zu spielen und sobald der Himmel etwas klarer wurde durch das Watt zu laufen. Am Freitag ging es dann für uns zurück nachhause. Seitdem hieß es auspacken, waschen, einkaufen und irgendwie zurück in den Alltag finden. Zum Glück hatten wir noch ein ganzes Wochenende vor uns, sodass genügend Zeit blieb, um sich wieder zu akklimatisieren.

Viel Lust zu kochen hatte ich nach dem Urlaub erst einmal nicht, deswegen gab es direkt ein ganz fixes und dennoch leckeren Klassiker bei uns zuhause. Und jeder weiß, wenn es schnell gehen soll gibt es bei uns . Heute mit und . gehört nicht nur zu meinen liebsten Gemüsesorten, sondern ist auch noch sehr gesund. Und ist sowieso mein All-time-Favorit, wenn es um Kräuter geht. Und die Zubereitung ist denkbar einfach.

mit und

Zutaten:

300 g
1 Bund frisches Basilikum
2 halbe getrocknete in Öl
1 Bio-Zitrone
2 Knoblauchzehen
1 TL Chiliflocken
30 g
1 großen
50 g Pinienkerne
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Die Schale der Zitrone abreiben, den Saft auspressen. Das Basilikum, die getrockneten , 1 EL vom -Öl, Schale und Saft der Zitrone sowie 1 Schuss Nudel-Wasser mit einem Mixer fein pürieren. Den schälen und pressen, dann zusammen mit den Chiliflocken und 25 g zu der Basilikum-Paste geben und zu einer glatten Masse pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Den Brokkoli waschen, die Röschen abschneiden, den Stiel schälen und Würfeln. Zur Pasta geben und etwa 3-4 Minuten mit garen lassen. Vom Nudel-Wasser eine kleine Tasse abschöpfen. Die Nudeln und den Brokkoli abgießen und mit der Basilikum-Paste vermengen. Ggf. noch etwas Pasta-Wasser unterrühren.
  3. Die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Öl rösten. Die Pasta mit dem restlichen und den Pinienkernen garniert servieren. Dazu passt ein grüner Salat.

Guten Appetit!

Line kocht Pasta mit Brokkoli und Basilikum | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Line kocht Pasta mit Brokkoli und Basilikum | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Dieses Gericht ist so denkbar einfach wie schnell. Man benötigt nicht viele Zutaten und hat im Handumdrehen ein wunderbares Abendessen. Es kann beliebig mit anderem Gemüse oder auch Fleisch erweitert werden. Und das beste daran ist eigentlich, dass man es nicht nur warm, sondern auch sehr gut kalt als eine Art Nudelsalat genießen kann und so auch direkt noch ein Essen für die Mittagspause bei der Arbeit hat.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

    Line kocht Pasta mit Brokkoli und Basilikum https://t.co/kpnRqTFtn5 https://t.co/FlPoGsFKMH

  2. Big Balls Hosting (@bigballshosting)

    RT @wihelde: Line kocht Pasta mit Brokkoli und Basilikum https://t.co/kpnRqTFtn5 https://t.co/FlPoGsFKMH

  3. WIHEL (@wihelde)

    Line kocht Pasta mit Brokkoli und Basilikum https://t.co/kpnRqTFtn5

  4. Line

    Line hat diesen Beitrag auf wihel.de erwähnt.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!