Line
Sommerlicher Erdbeer-Avocado-Salat mit Halloumi und Quinoa

Line macht Erdbeer-Avocado-Salat mit Halloumi und Quinoa

Line macht Erdbeer-Avocado-Salat mit Halloumi und Quinoa | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Zur Grillsaison gehören unweigerlich auch jede Menge frische Salate. Ich persönlich bin kein großer Fan von Salate, die zu 50% oder mehr aus Mayonnaise bestehen, sondern halte mich lieber an viel frisches Obst und Gemüse. Da wir in diesem Jahr so viel Glück und damit fantastisches Wetter haben, konnte ich schon diverse neue Rezepte ausprobieren.

Heute gibt es den ersten Salat, der sich nicht nur hervorragend als Beilage zum Grillen eignet, sondern auch so für sich allein ein richtig gutes Mittagessen ist. Außerdem beinhaltet er nur Dinge, die schon für sich unglaublich lecker sind und bei mir im Moment wöchentlich auf den Tisch kommen: , , , , , und natürlich . Alles zusammen als Salat kann ohne Frage nur großartig werden.

Erdbeer--Salat mit und

Zutaten:

80 g
250 g bunte
200 g
200 g
1 reife
100 g Blattsalat (ich habe und genommen)
50 g Sonnenblumenkerne
4-5 Stiele Basilikum
1 Zitrone
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Quinoa nach Packungsanweisung garen und danach abkühlen lassen. Die und waschen und in Stücke schneiden. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Den Halloumi in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit ein wenig Olivenöl von beiden Seiten kross anbraten.
  2. Die Avocado in Stücke schneiden. Den Basilikum hacken. Die Zitrone auspressen und den Saft mit etwas Olivenöl, dem Basilikum, Salz und Pfeffer verrühren. Die Blattsalate waschen und trocken schütteln, ggf. zerrupfen. Alle Zutaten miteinander vermengen. Mit dem Dressing abschmecken. Mit den Sonnenblumenkernen bestreut servieren.

Guten Appetit!

Line macht Erdbeer-Avocado-Salat mit Halloumi und Quinoa | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Line macht Erdbeer-Avocado-Salat mit Halloumi und Quinoa | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Eines der simpelsten und besten Salatrezepte, die ich bisher ausprobiert habe. Wenn man die Zutaten alle einzeln schon gern mag, ist man ziemlich sicher auch von der Kombination begeistert. Man kann natürlich noch nach Belieben andere Gemüsesorten hinzufügen. Und wer kein Fan von Obst im Salat ist (soll es ja geben), der lässt die Erdbeeren einfach weg.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

    Line macht Erdbeer-Avocado-Salat mit Halloumi und Quinoa https://t.co/4XA0wl87rP https://t.co/qK8VpAZ3ii

  2. WIHEL (@wihelde)

    Line macht Erdbeer-Avocado-Salat mit Halloumi und Quinoa https://t.co/4XA0wl87rP

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!