Martin
360° – Das war meine Woche – KW 48 / 2017 | Was is hier eigentlich los

360° – Das war meine Woche – KW 48 / 2017

360° – Das war meine Woche – KW 48 / 2017 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Bisher war der Foodist-Adventskalender alles andere als eine Enttäuschung

Tja, was war diese Woche los? Um es fast mit Goethes Worten zu sagen: nichts erlebt, war auch nicht schlecht. Zwischen all dem ganzen Weihnachtsstress und dem üblichen Wahnsinn im Büro - alle wissen, dass alle gegen Ende des Jahres durchdrehen und doch machen es alle jedes Jahr aufs Neue - bleibt aber auch kaum Zeit für Spiel, Spaß und Spannung. Dennoch, die Woche war gar nicht so verkehrt, denn es kommt ja auch auf die kleinen Dinge an.

Highlights der vergangenen Woche

360° – Das war meine Woche – KW 48 / 2017 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Ganz vielleicht bin ich beim Online-Shopping etwas eskaliert.

Ein Highlight lag sogar noch im vergangenen Wochenende, denn ich bin Online-Shopping-technisch ein wenig eskaliert. Es wurde mal wieder Zeit für neue Hosen und ich hab auch einen Shop gefunden, der eine ganz okaye Auswahl hat, sich aber in Sachen Größenauswahl nicht als vorteilhaft erstellt. Ich hab das System bis heute nicht verstanden, wollte aber auch nicht einfach aufgeben - wenn man schon mal Hosen findet, dann muss man die Chance auch beim Schopf packen. Also den Kundenservice per Live-Chat angehauen und mich ein bisschen mit dem gekabbelt, aber an mangelnder Kompetenz gescheitert. Was macht man dann also? Richtig, einfach unterschiedliche Größen bestellen, eine wird schon dabei sein.

Und so hatte ich am Ende 16 Hosen im Warenkorb und eine Rechnung von knapp 700€ - upsi. Aber hey, diese Woche kam alles an, ich hab alles anprobiert und 4 Stück werden auch dauerhaft in meinem Besitz verbleiben. Keine übergute Quote, aber aus meiner Sicht hat sich das gelohnt.

360° – Das war meine Woche – KW 48 / 2017 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Aber wirklich nur vielleicht

Ansonsten stand diese Woche ganz im Sinne der beruflichen Urlaubsvorbereitung. Nächste Woche gibt es wieder einen wichtigen Termin im Büro, bei dem ich aufgrund des Urlaubs nicht dabei sein kann - ist ja aber auch nicht meine Schuld, wenn sich Planungen im Verlauf des Jahres so ungünstig verschrieben. Spannend wird es dennoch, ich bin aber noch immer guter Dinge, dass das auch ohne mich positiv verlaufen wird. Und falls nicht, dann lässt sich das auch nicht mehr ändern.

Außerdem durften endlich die Adventskalender geplündert werden, bei dem ich dieses Jahr mir auch mal einen von Foodist gegönnt habe. Die ersten drei Türchen waren schon sehr vielversprechend, sodass ich mich tatsächlich auf die nächsten 21 freue - wo ich doch sonst eher recht weihnachtsmuffelig bin.

360° – Das war meine Woche – KW 48 / 2017 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Digitalisierung in Deutschland ...

Gestern waren Line und ich dann doch noch an einem Samstag im Shopping-Center - eigentlich der sichere Selbstmord mit Ansage, aber für meine Eltern haben wir geschenke-technisch nun alles zusammen, was ja auch wieder für jede Menge Entspannung sorgt. Damit bin ich für dieses Jahr nahezu durch - zwar spät, aber besser als gar nicht. Der Tag war dennoch so lala, denn Line hatte am Freitag Weihnachtsfeier und war entsprechend spät im Bett. Gnade gab es von mir dennoch nicht, schließlich stand fest, dass wir ein bisschen was auf dem Zettel hatten - und wer abends saufen kann, kann am nächsten Tag seinen Kater auch ein bisschen länger genießen. Gegen Abend hatten wir uns dann aber doch wieder gern.

Highlights der kommenden Woche

Urlaub. Ich muss zugeben, ein bisschen Bock hab ich schon drauf - ob der aber wirklich gut wird, wird sich auch erst in den nächsten Tagen herausstellen. Auf An- und Abreise könnte ich gut und gerne verzichten, aber sonst hab ich auch hier sowas wie ein bisschen Hoffnung. Und zwischen all dem Weihnachts- und Jahresendspurt-Stress kommt die nächste Woche eigentlich auch ganz gelegen. Zumal wir dieses Jahr in Sachen Vorbereitung eigentlich ganz gut aufgestellt sind - vielleicht wird das ja doch unfassbar viel Spaß machen. Schau mer ma.

Highlights von wihel.de

Bis hier aber die große Pack-Orgie los geht, heißt es wieder: so viel vom Sonntag genießen, wie nur geht. Und das funktioniert natürlich am besten mit den Highlights von wihel.de - würde bestimmt sogar Stiftung Warentest bestätigen:

01. Die witzigsten Grabsteine der Woche
02. Ein Sterne-Gericht für unter 2 Dollar und der Koch dahinter
03. SISTERS – Buck
04. Tim Freitag – Bruises
05. Die letzten Erinnerungen an die Lotusfüße
06. Pinguine – Die besten Tiere der Welt (auch als Kindertier)
07. Wie Mozzarella hergestellt wird
08. Bei EnBW gibt es jetzt „richtig guten Stoff“
09. Cornell Freeney und sein Rhönrad
10. Line backt den weltbesten Kürbiskuchen

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Annette Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  2. Alina Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.