Line
Das war meine Woche KW 41 / 2019 | Was is hier eigentlich los

Das war meine Woche KW 41 / 2019

Das war meine Woche KW 41 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Die Zeit rast gerade nur so an mir vorbei. Bei der Arbeit ist viel zu tun und mein letzter Tag im jetzigen Job nähert sich in großen Schritten. Und das macht mich nicht ohne Grund ein wenig wehleidig.

Highlights der vergangenen Woche

Die Nachwirkungen vom letzten Wochenende in Scharbeutz sind auf jeden Fall ein Highlight. Denn durch das entspannte und schöne Wochenende wurde der Start in die neue Woche erleichtert. Bei der Arbeit ist zwar gerade einiges zu tun, aber so macht es schließlich auch am meisten Spaß. Einen Nachteil gibt es dabei allerdings schon: Die letzten Wochen mit meinen liebsten Kollegen vergehen schneller als mir lieb ist. Ich werd den Haufen dort schon vermissen, so viel ist klar. Nichtsdestotrotz freu ich mich natürlich aber auch schon sehr auf die neue Herausforderung. Nun liegen auch nur noch zwei Wochen Arbeit und eine halbe Woche Urlaub vor mir, bis es dann losgeht.

Das war meine Woche KW 41 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Mittags war ich in den letzten Tagen beinahe immer auswärts essen, was doch ungewöhnlich für mich ist. Aber ich hatte einach Lust auf Burrito und Pommes und dann sollte man der auch nachgehen. In einer Mittagspause waren wir mit einigen Kollegen bei Erdapfel, ein Restaurant, in dem es nur vegetarische und vegane Ofenkartoffeln mit Topping gibt. Ich hab mich für die Monatskartoffel entschieden, mit Kürbis (wie könnte es auch anders sein), Feige, Rucola und Feta. Es war so lecker, dass ich nächste Woche direkt wieder hingehen möchte. Außerdem waren wir im Frittenwerk, das gerade erst eröffnet hat. Da gibt es neben witzigen Postkarten und eine 1A Influencer-Location ziemlich gute Pommes mit Topping.

Das war meine Woche KW 41 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?
Überbleibsel aus dem Mini-Urlaub

Ein weiteres Highlight der vergangenen Woche ist definitiv, dass meine Schwester und ich es in dieser Woche zum ersten Mal seit langer Zeit zwei Mal zum Sport geschafft haben. So wenig Lust ich auch vorher hatte, umso besser fühlt man sich danach. Der Rest der Woche verlief bis Freitag ganz normal. Am Freitag allerdings startete die diesjährige Mini-Bloggerbutze. Wir sind zwar nicht wahnsinnig viele Teilnehmer, aber das macht es gemütlicher.

Das war meine Woche KW 41 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?
Das mag zwar so aussehen, als würde Martin den kleinen Corgi erdrücken, in Wahrheit hat sie sich aber selbst genau so rangekuschelt.

Wir hatten ein paar sehr schöne Tage auch in kleiner Runde. Leider musste ich am zweiten Tag früher nachhause fahren, weil ich irgendwie vor mich hin kränkelte. Zuhause hab ich mich dann mit Mia auf das Sofa gekuschelt und versucht, durch Entspannung das Schlimmste zu verhindern. Denn in meinen letzten Tagen bei meinem jetzigen Job will ich auf keinen Fall wegen Krankheit ausfallen. Außerdem ist Kranksein eh nicht sehr erstrebenswert. Also hoffen wir einfach das Beste.

Highlights der kommenden Woche

So viel steht gar nicht auf dem Plan. Hoffentlich schaffe ich es wieder zwei Mal zum Sport. Natürlich nur, wenn ich wieder richtig fit bin. Ansonsten haben wir am Wochenende einen Filmabend mit meiner Familie geplant und vielleicht schaffe ich es mal wieder zu backen.

Das war meine Woche KW 41 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Highlights von wihel.de

Frisch erholt aus dem Kurzurlaub an der Ostsee hat Martin euch auch in der vergangenen Woche wieder nur das Beste vom Besten präsentiert und die Highlights gibt es hier zusammengefasst:

01. Line kocht Pasta mit Zucchini und in Knoblauch-Parmesan-Soße
02. Die einzig ehrliche Absage auf eBay Kleinanzeigen
03. Wie man angeblich Zwiebeln ohne Tränen schneidet
04. Der wohl beste Bluff der Welt
05. Der Park-Held des Tages
06. Toiletten aus der Hölle
07. Die meistgenutzten Browser von 1996 – 2019
08. Wie Kürbiskerne „geerntet“ werden
09. DIE Songs aus dem Jahr 1979
10. girl in red – i’ll die anyway.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

    Das war meine Woche KW 41 / 2019 https://t.co/gCh1X7ltxT

Webmentions

  1. Big Balls Hosting

    Big Balls Hosting hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!