Line
Comfort Food: Rotwein-Risotto mit Bohnen und Speck

Line kocht Rotwein-Risotto mit Speck und Bohnen

Line kocht Rotwein-Risotto mit Speck und Bohnen | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Risotto zählt für mich schon immer als absolutes Comfort Food. Es gibt wenige Gerichte, die ich so oft und so gerne esse und die ich tatsächlich noch nie im Restaurant bestellt habe, weil ich einfach denke, es schmeckt selbstgemacht besser. Trifft vielleicht nicht auf jedes Restaurant zu, aber bei einigen ganz sicher.

Neulich stieß ich auf dieses Risotto-Rezept und war ehrlicherweise zunächst skeptisch. Risotto mit Rotwein, Speck und würziger Salami ist auf den ersten Blick nicht das, was ich normalerweise essen würde. Größtenteils verzichte ich auf Fleisch und versuche auch, so wenig wie möglich damit zu kochen. Aber manche Gerichte schmecken dann eben doch besser, wenn man jede Zutat verwendet. Außerdem hat meine Schwester mir von dem Risotto vorgeschwärmt, also wollte ich ihm eine Chance geben.

Rotwein-Risotto mit Speck und Bohnen

Zutaten:

300 g Risottoreis
250 ml Rotwein
1 Dose Tomaten (400 g)
1 Dose Borlotti-Bohnen (400 g)
50 g durchwachsenen Speck
50 g Salami (ich habe Sudzuk genommen)
2 Zwiebeln
1 Pastinake (oder Staudensellerie)
1 l Gemüsebrühe
1 Bund Rosmarin
4-5 Stängel Petersilie

Zubereitung:

  1. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Speck und die Salami in 1cm große Stücke schneiden. Die Pastinake schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Den Speck und die Salami in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze anbraten. Zwiebel und Pastinake dazugeben und ca. 10 Minuten gut anschwitzen lassen. In einem zweiten, kleineren Topf die Brühe mit dem Rosmarin zusammen erhitzen.
  2. Den Reis unter das Gemüse rühren und kurz anschwitzen. Mit dem Rotwein ablöschen und verkochen lassen. Die Tomaten hinzugeben und unterrühren. Dann immer Kelle für Kelle Gemüsebrühe zum Risotto geben, unter Rühren verkochen lassen und dann die nächste Kelle hinzufügen. Das dauert ca. 20 Minuten, bis der Reis gar ist. Mit der letzten Kelle die abgetropften Bohnen unterrühren. Die Petersilie grob hacken und unter das Risotto rühren.

Guten Appetit!

Line kocht Rotwein-Risotto mit Speck und Bohnen | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Line kocht Rotwein-Risotto mit Speck und Bohnen | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Durch die Salami und den Speck hatte das Risotto eine wunderbare Würze und hat auch leicht rauchig geschmeckt. Die Kombination mit Rotwein und Pastinake funktioniert wunderbar und ist sehr zu empfehlen. Falls jemand auf der Suche nach einem Risotto ist, das einfach mal ein wenig anders schmeckt, sollte sich an diesem Rezept versuchen.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

    Line kocht Rotwein-Risotto mit Speck und Bohnen https://t.co/lW6XSLQu4T https://t.co/yKnnAlTXSG

  2. WIHEL (@wihelde)

    Line kocht Rotwein-Risotto mit Speck und Bohnen https://t.co/lW6XSLQu4T

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!