Martin
360° – Das war meine Woche – KW 18 / 2017 | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

360° – Das war meine Woche – KW 18 / 2017

Los geht die wilde Fahrt

Kurze Woche, die von uns noch mal gekürzt war – so langsam wissen wir gar nicht mehr, wie sich 5 Tage Arbeit anfühlen. Und nächste Woche geht es lustig weiter, denn zumindest ich hab auch am Freitag frei. So viel wie wir aber gerade unterwegs sind, muss das auch mal erlaubt sein.

Highlights der letzten Woche

Reiseproviant

Montag frei, da kann man sich definitiv dran gewöhnen. Er ist ja sowieso der ungeliebteste Tag der Woche, da können wir ihn auch ganz abschaffen. Der Dienstag hat sich dann aber wie ein Montag angefühlt und das nicht nur, weil der fehlende Tag aufgearbeitet werden musste – auch den Mittwoch musste ich vorarbeiten. Den haben wir nämlich beruflich bedingt in Bremen verbracht. Ein netter Termin, den man aber an sich auch per Skype oder Telefonkonferenz hätte lösen können. Immerhin mal weg vom Schreibtisch, das ist ja auch nicht verkehrt.

Der Donnerstag war dann wie der Dienstag, der wie ein Montag war – denn der Restmittwoch wollte reingepresst werden und der Freitag musste ja auch noch kompensiert werden. Das ist eben der Nachteil an so kurzen Wochen: die Arbeit wird nicht weniger. Abends ging es dann auch direkt auf die Autobahn, denn mein Papa hatte am Freitag Geburtstag und so stand ein Überraschungsbesuch an.

Essen bei Muttern – geht immer!

War dann zwar nicht so überraschend wie gedacht, aber gefreut hat er sich trotzdem und das nicht nur, weil ich meine körperliche Manneskraft im Garten einbringen konnte. 19 Steine á 25 Kilo wollten von A nach B gehieft werden und ich weiß bis heute nicht, wie wir das in der Kürze der Zeit geschafft haben. Anschließend ging es noch in die Innenstadt zum Kurzshoppen und eine ganze Wagenladung Donuts sind dabei auch herausgesprungen.

Samstag waren wir dann in der Werkstatt – auf der Hinfahrt hatte sich die Service-Lampe gemeldet. Es stellte sich heraus, dass der Ölwechsel zwei Jahre zu spät kam – eigentlich geh ich davon aus, dass die Werkstatt sich automatisch um sowas kümmert, ich bin schließlich mit der Rettung der Welt genug ausgelastet. Immerhin scheint nun wieder alles zu laufen und am Dienstag bin ich dann bei meiner Werkstatt wegen dem TÜV vorstellig – mal schauen, wie lang sich die Löffel dort von den Mitarbeitern ziehen lassen.

Anschließend noch eine Shoppingtour im Einkaufscenter um die Ecke und den Rest des Tages mit Aufarbeiten und Rumliegen verbracht. Außerdem haben meine Eltern eine Badewanne und ich ausreichend Comics dabei … das Leben hätte wirklich schlimmer sein können, war es aber zum Glück nicht.

Wenn man schon eine Badewanne hat, muss auch eine Badebombe her
Sah am Ende dann nicht mehr so dolle aus

Und nun haben wir Sonntag, noch mehr Kilometer in den Knochen und versuchen den Alltag zu ordnen. So Abwechslungsreich die vergangenen Wochenenden auch sind, ein bisschen mehr Routine wär langsam nicht schlecht. Nächstes Wochenende noch und dann sollte es ruhiger werden.

Highlights der kommenden Woche

4 Tage Arbeit, bereits jetzt schon jede Menge Meetings im Kalender – im Moment prasselt alles ein wenig auf uns ein. Aber hey, den Freitag hab ich frei, dazu eine kleine Veranstaltung gegen Mittag und dann geht es auch schon nach Berlin. Sonntag noch Familiengeburtstag – ich freu mich schon jetzt auf das übernächste Wochenende. Aber das Wetter passt, von Langeweile keine Spur zu sehen, worüber will man sich da eigentlich beschweren?

Nicht jeder hat die Rückfahrt gut überstanden

Highlights von wihel.de

Ich hab nicht so wirklich Ahnung, was diese Woche los war und was gut war (wobei ja immer alles gut ist, logisch ne?), sodass wir die letzten Stunden wirklich mit Faulenzen verbringen sollten. Und natürlich den Highlights von wihel.de:

01. wihel on Tour (01) – Unser Aufenthalt in Wolfsburg: The Ritz-Carlton, Autostadt und die Movimentos Festwochen
02. Eine Anleitung zum Schaukeln
03. Wie man als Vater tanzt
04. Eine Doku über Internet-Trolle
05. Per Playstation Burger bestellen – Burger Clan
06. Der ewige Kampf gegen die Müdigkeit
07. Ein Werbespot für 0€ – geht das? ja!
08. Timelapse: Favelas in 10K
09. Win-Compilation im Mai 2017
10. Line kocht Knoblauch-Zitronen-Bandnudeln mit grünem Spargel und Tomaten

Und bevor ich es vergesse: ein neues Familienmitglied gibt es auch noch

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  1. (((Rainer))) hat diesen Artikel auf twitter.com geteilt.

  2. Jan-Peter Paulsen hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Annette Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  4. Jens Mahnke hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  5. Oliver Wiegand hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.