360° – Das war meine Woche – KW 23 / 2016

360° – Das war meine Woche – KW 23 / 2016

Schon wieder ist eine Woche um und schon wieder hab ich gar nicht so viel erlebt, wie ich es mir vielleicht wünschen würde. Martin dagegen war am Dienstag auf einem tollen Bloggerevent, wo es wohl auch spitzenmässiges Essen gab. Eine kleine Kostprobe davon hab ich allerdings auch bekommen, denn er hat mir einen Brownie mitgebracht, der übrig geblieben war. Da war mein Mittagessen am Mittwoch bei der Arbeit direkt gesichert.

360° – Das war meine Woche – KW 23 / 2016
Die Bananenpancakes sind hervorragend bei euch angekommen und auch wir haben sie an diesem Wochenende wieder zum Frühstück gegessen. Einfach lecker!

Am Dienstagabend hatte ich also sturmfrei, ich hab die Zeit allerdings bedauerlicher Weise mit Putzen und dem Abarbeiten weiterer To-Dos verbracht. Aber auch das muss irgendwann erledigt werden und dann fühlt man sich wenigstens beim Schlafengehen so, als habe man an diesem Tag richtig was geschafft.

Gefreut habe ich mich in dieser Woche sehr über meinen Mittwochabend, denn da habe ich es seit langer Zeit mal wieder geschafft, unter der Woche zu kochen. Es gab ein vegetarisches Curry von Jamie Oliver mit Süßkartoffeln und Kichererbsen. Ich hab tatsächlich zum ersten Mal Kichererbsen verarbeitet und auch in ihrer ursprünglichen Form gegessen (und nicht püriert, wie es beim Hummus der Fall ist) und war doch sehr begeistert. Dabei bin ich eigentlich gar nicht so der Fan von mehligen Lebensmitteln wie Linsen, Kidney-Bohnen und Kichererbsen. Aber in Kombination mit dem Curry waren so doch sehr lecker.

360° – Das war meine Woche – KW 23 / 2016
Das Curry von Jamie Oliver hat trotz Kichererbsen sehr gut geschmeckt. Wird definitiv noch mal gekocht. Das Lemon-Blueberry-Bread gibt es hier schon auf dem Blog. Ich hab es am Freitagabend kurzerhand spontan gebacken, weil ich solche Lust darauf hatte.

Mein Highlight war an diesem Wochenende ein langer, ausgiebiger Spaziergang um die Alster zusammen mit einer Freundin, bei dem wir viel gequatscht und das hamburger Wetter (kalt und nass) genossen haben. Wenn man an der Alster oder an der Elbe ist, merkt man doch immer wieder, was für ein Glück man hat, in einer so wunderschönen Stadt zu leben. Ich könnte mir keinen anderen Wohnort vorstellen und verstehe keinen Menschen, der aus Hamburg wegzieht (ohne Option auf Rückkehr).

Wie ihr seht, war meine Woche relativ unspektakulär. Dafür sind die Highlights von wihel wieder einmal bombenmässig, aber seht selbst:

01. Wie die Japaner für Insektenfallen werben
02. Penis-Lippenstifte
03. War and peace von Gunduz Agayev
04. Turtle-Gurken-Werbung
05. Gewinnspiel: Exklusive, limitierte Rock am Ring Zippo Feuerzeuge
06. Ein Surfbrett mit Motor
07. Ein Hinweis aus der Besamungshalle
08. Traumberuf Rekommandeur (Karussel-Ansager)
09. Ein Tauchgang in El Toh, Mexico
10. Line backt Bananenpancakes

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich