Martin
Das war meine Woche – KW 28 / 2018 | Was is hier eigentlich los

Das war meine Woche – KW 28 / 2018

Das war meine Woche – KW 28 / 2018 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Glückwunsch!

Hallo. Ich bin Martin, Produktmanager, Blogger und seit neuestem KFZ-Mechaniker.

Highlights der vergangenen Woche

Großartige Highlights gab es in der letzten Woche gar nicht, was vor allem daran lag, dass ich den Montag nahezu durchgängig mit schlechter Laune verbracht hab. Grund dafür (der im Übrigen total überheblich klingt): die Dummheit der anderen. Allzu sehr darf ich aus Gründen nicht ins Detail gehen, aber wenn man den halben Tag mit Fragen und Anmerkungen vollgeballert wird, die eigentlich seit Monaten geklärt und selbstverständlich sind und doch immer wieder aufs Neue aufkommen, weil man einfach zu blöd ist zu verstehen oder es sich zumindest aufzuschreiben, dann reißt selbst mir schnell der Geduldsfaden. Zwei Mal.

Das war meine Woche – KW 28 / 2018 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Als ob Deutschlandfähnchen an Autos nicht schon reichen würden ...

Das hat sich im Laufe der Woche gebessert, zumal ich zwei, drei große Themen endlich mal vom Tisch bekommen habe – fühlt sich immer gut an, wenn man Brocken endlich zu den Akten legen kann.

Außerdem hab ich endlich einen Anzug gefunden, den ich für nächste Woche brauche und dessen Finden sich alles andere als einfach gestaltete – unförmiger Körper sei Dank. Heißt auch, dass unsere Wohnung nicht mehr wie eine Poststelle aussieht und mit Paketen vollgestopft ist, gleichzeitig war es schon Wahnsinn, wie viel Geld damit bei den Modeketten offen war.

Das größte Highlight kam aber gestern und ging natürlich mit einem Low-Light los. Eigentlich sollte gegen Mittag jemand vorbeikommen und unseren alten Wagen Probefahren. Wie sich das gehört wollte ich den aber noch mal durch die Waschanlage jagen, muss ja schließlich auch gut aussehen. Also ab ins Auto gesetzt, Zündschlüssel gedreht – nix ging mehr. Na Geilo, immer wenn es drauf ankommt. Also Werkstatt angerufen, die wiederum an irgendeinen Notfallservice verwiesen, die dann wiederum einen Abschleppdienst anriefen. Um das Ganze abzukürzen: 300€ sollte der Bums kosten. Aber es gibt noch gute Menschen, die einem dann sagen, dass es wahrscheinlich nur die Batterie ist. Hätte man nicht machen müssen und 300€ verdient, was ja an sich ein ganz netter Stundensatz ist.

Das war meine Woche – KW 28 / 2018 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Da ist das Mistding
Das war meine Woche – KW 28 / 2018 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Und da das neue gute Stück. Sogar mit mehr Power! *grunz grunz grunz*

So hab ich aber kurzerhand einfach eine neue Batterie gekauft, drölf Youtube-Videos angeschaut und gelernt, wie man so ein Ding wechselt und gestern Abend dann meine Karriere als KFZ-Mechaniker gestartet. Was soll ich sagen? Hat auf Anhieb geklappt!! Das Baby schnurrt wieder, ich konnte mir neues Werkzeug kaufen, hab jetzt tolle Mechaniker-Handschuhe und bin wieder ein Stückchen schlauer geworden. Gleichzeitig ist aus der Absage gegenüber dem Interessenten eine nette Plauderei entstanden, dass zumindest bei mir jede Menge Sympathiepunkte auf sein Konto gespült hat. So ist aus einer schlechten Sache bis auf Weiteres gleich mehrfach was Gutes geworden.

Highlights der kommenden Woche

Es wird mal wieder eine Woche, in der besonders viele Meetings anstehen. Ich hoffe dennoch zum einen, dass die schlechte Laune dieses Mal nicht mit ins Büro kommt, außerdem hab ich Freitag frei. Vielleicht schaff ich es sogar, den Harald Juhnke-Leitsatz umzusetzen: keine Termine und leicht einen sitzen – das wär der perfekte Tag. Da wir Freitagabend auf einer Hochzeit eingeladen sind, könnte das klappen.

Ansonsten nehmen wir nochmal Anlauf mit der Probefahrt und wenn das wirklich weiterhin so gut laufen sollte, haben wir auch dieses Kapitel hoffentlich bald abgeschlossen.

Das war meine Woche – KW 28 / 2018 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Ausnahmsweise war ich es mal, der DHL mit Arbeit zuschüttete

Highlights von wihel.de

Neben dem WM-Finale gibt es heute eigentlich nur noch eine Sache, die man sich unbedingt anschauen sollte: die besten Artikel aus der zurückliegenden Woche – denn auch dieses Mal ist die eine oder andere Perle dabei gewesen:

01. Wie LEGO-Steine hergestellt werden
02. Ein Wels mit besonders großem Hunger (und einem Freund weniger)
03. Mehr Pech geht beinahe nicht mehr
04. Wenn Neymar eine Ratte wär
05. Line macht Vier-Käse-Pizza mit Brokkoli
06. Nach Insolvenz: Boris Becker zurück auf dem Tennisplatz
07. Mal wieder: Bilder aus der Kindheit, auf die niemand stolz sein kann
08. Photoshop Philipp 2.0 macht auch aus dir ein Tier
09. Ein Afrikaner, der zum ersten Mal Schnee sieht
10. Panic – Ein Cartoon über die üblichen Ängste kurz nach Reisebeginn

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)