Line
Line backt Erdbeer-Scones mit Pinienkernen | Was is hier eigentlich los

Line backt Erdbeer-Scones mit Pinienkernen

Line backt Erdbeer-Scones mit Pinienkernen | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Wenn es nach mir geht, ist Frühstück nicht nur die wichtigste Mahlzeit des Tages, sondern definitiv auch die beste. Man kann so viel variieren und so eine ganze Menge verschiedener Dinge gleichzeitig auftischen und essen. Deswegen werden Familien-Mitglieder und Freunde bei mir auch regelmäßig zum Frühstück eingeladen.

Neulich kam ich spontan auf die Idee Scones zu backen. Ich hatte noch ein paar frisch gepflückte Erdbeeren vom Wochenende da und wieso nicht einfach mal Scones mit Erdbeeren backen? Das Problem dabei ist, das Erdbeeren eines der sensibelsten Obstsorten überhaupt sind. Diese in einen eher festen Teig wie den von Scones einzuarbeiten gestaltet sich dementsprechend schwierig.

Line backt Erdbeer-Scones mit Pinienkernen | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Damit es am Ende nicht nur einfache Scones mit Erdbeeren on top sind, hab ich noch ein paar Pinienkerne geröstet und diese unter den Teig geknetet. Die harmonieren in erster Linie hervorragend mit Erdbeeren und sorgen außerdem für ein bisschen Crunch in den Scones. Man könnte natürlich auch geröstete Mandeln oder Haselnüssse nehmen.

Erdbeer-Scones mit Pinienkernen

Zutaten für 6-8 Scones:

300 g Mehl
1 TL Backpulver
30 g Zucker
60 g kalte Butter
100 ml Milch
1 Ei (Größe M)
1 Bio-Zitrone
60 g Erdbeeren
20 g Pinienkerne
1 EL brauner Zucker
Salz

Zubereitung:

  1. Die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Zitrone heiß waschen und die Schale dann fein abreiben. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten.
  2. Den Backofen auf 220°C Ober-Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Mehl, das Backpulver, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. Die kalte Butter unterkneten. Das Ei mit der Milch verquirlen und ebenfalls unter den Teig geben. 2/3 der Pinienkerne und den Zitronenabrieb untermengen.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem 2,5 cm dicken Fladen drücken. Daraus etwa 6-8 Kreise mit einem Durchmesser von etwa 6 cm ausstechen. Die Erdbeerstücke leicht in die Scones eindrücken. Mit dem braunen Zucker bestreuen und im heißen Ofen etwa 15-18 Minuten lang backen, bis die Scones goldbraun sind.

Guten Appetit!

Line backt Erdbeer-Scones mit Pinienkernen | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line backt Erdbeer-Scones mit Pinienkernen | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Die Scones schmecken am besten lauwarm mit Frischkäse oder Butter. Wer mag, schneidet noch ein paar frische Erdbeeren und belegt die Scones damit. Und die Königsklasse ist, dann noch mit etwas frischer Minze zu garnieren. Essen kann man die Scones natürlich nicht nur zum Frühstück, sondern auch zu jeder anderen beliebigen Tages- und Nachtzeit.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Daniele Röthenmund hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  2. Heike Lauterbach hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.