Line
Line macht Vier-Käse-Pizza mit Brokkoli | Was is hier eigentlich los

Line macht Vier-Käse-Pizza mit Brokkoli

Line macht Vier-Käse-Pizza mit Brokkoli | Line kocht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Es gibt so Tage, da braucht man einfach Pizza. Das kommt bei mir, ehrlich gesagt, gar nicht so oft vor. Denn wer mich kennt, der weiß, ich steh gar nicht so auf Pizza. Das stimmt aber nur so halb. Selbstgemachte Pizza oder die vom richtigen Italiener ess ich schon ganz gern. Nur die Pizza der Schnellimbissbuden oder von Lieferdiensten sind einfach nicht mein Ding. Sie triefen vor Fett und der Teig ist meist TK-Ware.

Wenn man sich aber hinstellt und eine Pizza selbst zubereitet, merkt man schnell, dass es absolut kein Hexenwerk ist. Mehl, Wasser, Hefe und Salz. Vielleicht noch etwas Olivenöl, aber mehr braucht es nicht, um einen leckeren, frischen und vor allem gesünderen (denn schließlich kann man das Mehl verwenden, das man möchte) Teig zu machen. Obendrauf kommt dann entweder ganz klassisch Tomatensoße (auch die ist schnell gemacht, aber passierte Tomaten tuns auch) oder eine andere Soße eurer Wahl.

Ich hab mich bei meiner Vier-Käse-Pizza für eine helle Soße entschieden, weil ich finde, dass es so einfach besser zu dem ganzen Käse passt. Alibi-mässig fürs schlechte Gewissen und auch, weil er einfach lecker schmeckt, kommt noch Brokkoli auf die Pizza. So sieht sie nicht nur ein bisschen ansehnlicher aus, sondern man hat wenigstens ein bisschen gesundes Gemüse auf die Pizza geschmuggelt.

Vier-Käse-Pizza bianca mit Brokkoli

Zutaten:

Für den Teig:
100 g Dinkelvollkornmehl
400 g Weizenvollkornmehl
25 g frische Hefe
50 ml Olivenöl
250 ml Wasser
Honig
Salz

Für den Belag:
100 g Cheddar
100 g Mozzarella
50 g Parmesan
100 g Frischkäse
400 g Brokkoli
200 g braune Champignons
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50 ml Sahne
Petersilie
Oregano
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die frische Hefe in lauwarmes Wasser bröckeln und zusammen mit 1 EL Honig gut verrühren. 10 Minuten ruhen lassen, bis es leicht schäumt. Die Mehlsorten und das Salz miteinander vermengen. Das Olivenöl und die Hefe-Wasser-Mischung hinzugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig mit Olivenöl einreiben und 1-2 Stunden zugedeckt an einem warmen Ort (z.B. im Backofen 50°C Ober-Unterhitze, einen Spalt breit offen) gehen lassen.
  2. Den Backofen auf 250°C Ober-Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Alle Käsesorten bis auf den Frischkäse (obviously) reiben. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Den Brokkoli in kleine Röschen teilen und im kochenden Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren. Den Frischkäse mit Sahne, gehackter Petersilie nach Belieben, der Knoblauchzehe, der Zwiebel, Salz und Pfeffer verrühren. Die Champignons waschen und in Scheiben schneiden.
  3. Den Teig zweiteilen und jeweils auf einem Backblech in form bringen flach drücken. Dann mit der Frischkäse-Masse bestreichen, anschließend mit Mozzarella bestreuen. Den Brokkoli und die Champignons darauf verteilen und zum Schluss mit Cheddar und Parmesan bestreuen. Im heißen Ofen 11-14 Minuten backen. Mit frischem Oregano bestreut servieren.

Guten Appetit!

Line macht Vier-Käse-Pizza mit Brokkoli | Line kocht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line macht Vier-Käse-Pizza mit Brokkoli | Line kocht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line macht Vier-Käse-Pizza mit Brokkoli | Line kocht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Selbstgemachte Pizza ist einfach in den allermeisten Fällen besser als gekaufte. Es sei denn, ihr seid in Bella Italia und schlemmt euch durch die Restaurants. Für alle Vegetarier ist diese Vier-Käse-Pizza vielleicht mal eine Abwechslung zu den ganzen Gemüse-Varianten, die es so gibt. Übrigens schafft man kaum eine ganze Pizza - wer hätte es gedacht, bei den Mengen Käse. Ihr könntet also einfach ein ganzes Blech machen und das dann mit Freunden oder Familie teilen. Oder einfach über mehrere Tage hinweg essen.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

  3. Martin