Line kocht Penne in Birnen-Gorgonzola-Weißweinsoße

Line kocht Penne in Birnen-Gorgonzola-Weißweinsoße

Heute gibt es eine kleine Pause von den Kürbis-Rezepten, aber keine Sorge, es bleibt trotzdem herbstlich. Ich bin ehrlich gesagt kein großer Birnen-Fan. Äpfel sind da schon viel mehr mein Ding. Dass Birnen und aber nun mal ein eingespieltes Team sind, ist wohl allseits bekannt. Dazu kommt trockener , der sich hervorragend in das herbstliche Gespann einreiht.

Dieses Gericht wäre ein weiteres in den Süß-Herzhaft-Kombinationen, die ich bisher ausprobiert habe. Und von Mal zu Mal werden Martin und ich immer größere Fans. Auch bei diesem Gericht passen die süßen Birnen perfekt zu dem würzigen Gorgonzola. Außerdem kommt auch Fenchel in die Soße, den wir zum ersten Mal gegessen haben. Ich wusste nicht, dass Fenchel so würzig ist und hätte nie erwartet, dass er nach Anis schmeckt. Da ich Lakritz ziemlich gern esse, mochte ich auch Fenchel ziemlich gern und werde ihn in Zukunft öfter verwenden.

Dennoch war ich zunächst etwas skeptisch, weil Birnen normalerweise nicht gerade mein Lieblingsobst sind. Nicht, weil sie mir nicht schmecken, sondern viel eher, weil es so viele andere Obstsorten gibt, die ich einfach lieber mag und die einen stärkeren Eigengeschmack haben, wie zum Beispiel Äpfel. Aber gerade wegen ihres eher milden Geschmacks schmecken sie in der Kombination mit strengem Gorgonzola so gut.

Penne in Birnen-Gorgonzola-Weißwein-Soße

Zutaten für 4 Personen:

350 g (z.B.: Penne)
1 Fenchelknolle
2 kleine Birnen
2 rote
150 g Gorgonzola
200 ml trockener Weißwein
2 EL
,

Zubereitung:

  1. Die Pasta in Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Den Fenchel putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Birnen waschen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Den Gorgonzola in Würfel schneiden.
  2. Die Zwiebeln und den Fenchel in 2 EL Öl ca. 7 Minuten lang dünsten. Die Birnenspalten hinzugeben und kurz mitdünsten. Den Weißwein angießen und aufkochen lassen. Den Gorgonzola dazugeben und in der Soße schmelzen lassen. Die Pasta nach Ende der Garzeit abgießen und zur Soße geben. Alles miteinander vermengen und anrichten.

Guten Appetit!

Line kocht Penne in Birnen-Gorgonzola-Weißweinsoße

Line kocht Penne in Birnen-Gorgonzola-Weißweinsoße

So ergibt sich ein Herbstgericht, das nicht nur schnell zubereitet ist, sondern auch sehr gut schmeckt. Ich war ehrlich gesagt sogar überrascht, wie gern ich es mochte. Gorgonzola haben wir schon in vielen Kombinationen gegessen und es hat jedes Mal gut geschmeckt. Neu war aber eine Variation mit süßem Obst, die ich übrigens – mal wieder -in der Lecker gefunden habe.

Den Weißwein hat man übrigens noch sehr stark geschmeckt, da die Soße nicht lange eingekocht wird. Außerdem besteht die Soße im Prinzip nur aus Weißwein und Gorgonzola. Wer keinen Weißwein mag oder das Gericht für Kinder kochen möchte – wobei die selten Gorgonzola essen – kann statt dem Weißwein zum Beispiel Birnensaft nehmen oder eine einfache Soße aus Brühe und Gorgonzola machen.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

    17.10.2016 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Line kocht Penne in Birnen-Gorgonzola-Weißweinsoße https://t.co/A2w4wDDMD4 ...
     
    17.10.2016 -
  • Blogbox-Kurios (@BBKurios)
  • Line kocht Penne in Birnen-Gorgonzola-Weißweinsoße via @wihelde ...
     
    19.10.2016 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Line kocht Penne in Birnen-Gorgonzola-Weißweinsoße ...
     

Kürzlich