Spaghetti in Kürbissoße mit würzigem Nuss-Topping - Was is hier eigentlich los

Line kocht Spaghetti in cremiger Kürbissoße mit würzigem Nuss-Topping

Line kocht Spaghetti in cremiger Kürbissoße mit würzigem Nuss-Topping | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

In der letzten Zeit gibt es bei uns wirklich erschreckend selten Pasta, wenn man bedenkt, dass dies immer mein Go-To-Essen war. Ich könnte jeden Tag Pasta essen und bin nach wie vor ein großer Fan, aber in den vergangenen Wochen gab es sie trotzdem selten. Aber damit ist jetzt Schluss, denn ich hab wieder ein paar vielversprechende Rezepte entdeckt, die ich ausprobieren möchte. Das erste bekommt ihr heute zu sehen: Spaghetti in cremiger Kürbissoße. Denn da der Herbst in vollem Gange, wenn nicht sogar schon so gut wie vorbei ist, gibt es bei uns all die guten Kürbisgerichte, die sich über Jahre zu Favoriten entwickelt haben, und darüber hinaus natürlich auch einige neue.

Man kann mit Kürbissen ja wirklich eine Menge anstellen und ich bin immer wieder fasziniert, wie vielseitig die Zubereitungsarten sind. Heute soll es aber um ein ganz besonders schnelles und leckeres Essen gehen. Nämlich Spaghetti in cremiger Kürbissoße mit würzigem Nuss-Topping. Ich gebe gerne geröstete Nüsse oder Kerne über Salate, Eintöpfe oder auch Pastasoßen. Oft verleiht es dem Gericht das gewisse Etwas, sorgt für Crunch oder wie in diesem Fall eine würzige Note. Meine Empfehlung ist, einfach ein bisschen mehr Topping zu machen, sodass man es für weitere Abendessen nutzen kann. Schmeckt zum Beispiel auch zu einem Käse- oder Avocadobrot.

Spaghetti in cremiger Kürbissoße mit würzigem Nuss-Topping

Zutaten für 4 Personen:


300 g Spaghetti
1 Hokkaido Kürbis
5 Knoblauchzehen
100 g Crème fraîche
1 Zitrone
2 TL Chiliflocken
1 TL Kreuzkümmel
1 TL geräuchertes Paprikapulver
50 g Walnuss- und Cashewkerne
10 g Sesam
15 g Petersilie
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 210°C Ober-Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Kürbis vierteln, entkernen, ggf. schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen. Die Knoblauchzehen zusammen mit den Kürbiswürfeln auf ein Backblech geben, mit 4 EL Olivenöl, den Chiliflocken, etwas Salz und Pfeffer vermengen. Im heißen Ofen ca. 20-30 Minuten rösten.
  2. In der Zwischenzeit die Pasta nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, beim Abgießen das Wasser auffangen. Die Zitrone halbieren und auspressen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Die Nüsse ebenfalls grob hacken. Eine kleine Pfanne ohne Öl erhitzen und die Nüsse zusammen mit dem Sesam, dem Kreuzkümmel und dem geräucherten Paprikapulver darin bei mittlerer Hitze rösten, bis sie leicht braun sind. Aus der Pfanne nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Kürbis aus dem Ofen nehmen, 2/3 des Kürbis zusammen mit den Knoblauchzehen mit einem Stabmixer in einem großen Topf fein pürieren. Die Crème fraîche und den Zitronensaft gut unterrühren. Ggf. etwas von dem Pastawasser hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spaghetti unter die Soße mischen. Dann zusammen mit den restlichen Kürbiswürfeln und getoppt mit Petersilie und den Nüssen servieren.

Guten Appetit!

Line kocht Spaghetti in cremiger Kürbissoße mit würzigem Nuss-Topping | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Line kocht Spaghetti in cremiger Kürbissoße mit würzigem Nuss-Topping | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Die Pasta lässt sich luftdicht verschloßen auch wunderbar im Kühlschrank aufbewahren. Dann vor dem erneuten Erwärmen etwas Wasser oder Milch hinzugeben, damit sie wieder richtig cremig wird. Das Nuss-Topping würde ich, wie gesagt, in größerer Menge zubereiten und dann auch für folgende Gerichte nutzen oder als Snack zwischendurch naschen. Auch dieses Gericht zeigt mal wieder, wie vielseitig und lecker Kürbis sein kann. Ich kann nur empfehlen, mehr Kürbis in euren Speiseplan zu integrieren, da gibt es nämlich noch so viel mehr, was ihr damit anstellen könnt.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben.

5 Kommentare

Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Lulu Be hat dieser Beitrag auf twitter.com geliked.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"