Line
Unglaublich gute Chocolate Cip Cookie Bars mit Brezeln

Line macht Chocolate Chip Cookie Bars

Line macht Chocolate Chip Cookie Bars | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Vor einiger Zeit gab es hier das Rezept für essbaren rohen Keksteig, auch Cookie Dough genannt, was ehrlich gesagt auch viel appetitlicher klingt. Nach wie vor ist das eines meiner liebsten Rezepte, weil es nicht nur super schnell geht, sondern auch super lecker und vielseitig ist. Heute gibt es deswegen eine leichte Abwandlung des Rezeptes, um es praktisch noch besser zu machen.

Es gibt nämlich Cookie Dough Riegel mit und wahlweise auch Brezeln. Denn wenn es eine richtig gute Kombination gibt, dann ist das und Brezel. Ich trauere auch immer noch den mit überzogenen Brezeln von Milka nach, die vor einigen Jahren aus dem Sortiment genommen wurden. Zum Glück hat Alpia auch welche herausgebracht. Nun aber zurück zum heutigen Rezept, da benötigt ihr nämlich ganz normale Snack-Brezel ohne Schnickschnack. Ich hab die meisten Riegel ohne Brezel gemacht, damit sie jeder mag und nur ein paar mit den Brezeln garniert.

Chocolate Chip Cookie Dough Bars

Zutaten:

80 g weißer
220 g brauner
220 g
2 TL
240 g
2 EL Milch
80 g Schokotropfen
300 g Kuvertüre + 1 EL

Optional:
Eine Handvoll Brezel

Zubereitung:

  1. Die Hälfte der in einem Topf langsam schmelzen und dann solange unter Rühren erhitzen, bis sie braun wird. , und beide Buttersorten mit dem Schneebesen eines Rührgerätes hell cremig aufschlagen. und ggf. etwas Milch unterheben. Zum Schluss die Schokotropfen in den Teig kneten. Den Teig für mindestens 30 Minuten bis zu einer Stunde im Kühlschrank kaltstellen. Die Kuvertüre schmelzen und 1 EL Butter darin schmelzen lassen. Die über den Keksteig geben, so viele Brezel darauf verteilen wie gewünscht und auskühlen lassen. Dann am besten bis zum Servieren kühlstellen.

Guten Appetit!

Line macht Chocolate Chip Cookie Bars | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Line macht Chocolate Chip Cookie Bars | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Line macht Chocolate Chip Cookie Bars | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Wie ihr sehr ist das Rezept nur leicht angepasst und optimiert worden. Es ist immer noch super einfach und schnell gemacht. Außerdem kann man es nach Belieben variieren und zum Beispiel durch Smarties, weiße oder Nüsse erweitern. Bei der Arbeit kamen die Cookie Dough Bars übrigens auch hervorragend an.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

    Line macht Chocolate Chip Cookie Bars https://t.co/fq70RWhtVs

  2. WIHEL (@wihelde)

    Line macht Chocolate Chip Cookie Bars https://t.co/fq70RWhtVs

  3. Das war meine Woche KW 07 / 2020 | Was is hier eigentlich los

    […] deines Partners 03. Die größte Tankstelle Europas 04. Es gibt Unterwäsche für Füße? 05. Line macht Chocolate Chip Cookie Bars 06. Wenn du keinen Hund hast, aber trotzdem Gassi gehen willst … 07. Das Alphabet nach Arnold […]

Webmentions

  1. LangweileDich.net 🥱

    LangweileDich.net 🥱 hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!