Couscous-Brokkoli-Salat mit Zitronenjoghurt und Halloumi | Was is hier eigentlich los

Line macht Couscous-Brokkoli-Salat mit Zitronenjoghurt und Halloumi

Line macht Couscous-Brokkoli-Salat mit Zitronenjoghurt und Halloumi | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Nach Wochen kühler Temperaturen und wenig Sonne ist der Sommer endlich zurück in Hamburg. Das bedeutet nicht nur, dass man jede Mittagspause im Freien verbringt, am Wochenende auf dem Balkon oder irgendwo am Wasser entspannt und jede Menge Eis isst, sondern auch, dass wieder ganz viel gegrillt wird. Und damit es weiterhin nicht langweilig wird, gibt es heute wieder einen richtig guten Beilagen-Salat.

Mittlerweile gibt es hier auf dem Blog schon eine richtige Sammlung an leckeren Salaten und heute gesellt sich dieser --Salat mit njoghurt dazu. Sommerlich, schnell zubereitet und unglaublich lecker. Dazu passt Grillkäse, Feta oder natürlich auch Fleisch oder Fisch. Also eigentlich alles.

--Salat mit njoghurt und

Zutaten für 2 Personen:

500 g
100 g Zwiebeln
½ Bund Frühlingszwiebeln
1 Bund
40 g Mandelblättchen
1 Bio-
300 g griechischer
4 EL Olivenöl
2 TL Honig
350 ml Gemüsebrühe
250 g
¼ TL
1
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den waschen und die Röschen auf einer Reibe grob raspeln. Anschließend den Strunk schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen und in sehr feine Ringe schneiden. Die waschen, trocken schütteln und grob hacken. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  2. Die waschen, die Schale fein abreiben und anschließend auspressen. Den mit 1 EL Olivenöl, Honig und 2 TL nsaft glatt verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte der nschale unterrühren, mit dem Rest garnieren. Den njoghurt kalt stellen.
  3. Die Brühe aufkochen und den mit und etwas Salz vermengen. Die heiße Brühe über den gießen und zugedeckt etwa 5 Minuten lang quellen lassen. Die Zwiebeln in etwas Olivenöl in einer Pfanne dünsten. Erst den strunk hinzugeben und kurz mitbraten, dann die röschen hinzufügen und ebenfalls anbraten. -Zwiebelmischung mit dem , der gehackten und den Mandelblättchen vermengen. Mit Salz, Pfeffer und nsaft abschmecken.
  4. Den grillen oder in einer Pfanne in etwas Olivenöl scharf anbraten. Den --Salat mit dem njoghurt und dem servieren.

Guten Appetit!

Line macht Couscous-Brokkoli-Salat mit Zitronenjoghurt und Halloumi | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Line macht Couscous-Brokkoli-Salat mit Zitronenjoghurt und Halloumi | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Der Salat hat uns so gut geschmeckt, dass wir ihn mehrere Tage auch ohne Grillgut genossen haben. Man kann ihn beliebig mit anderen Gemüsesorten variieren und auch gegen Quinoa austauschen, falls man eine noch gesündere Alternative haben möchte. Gutes Essen in guter Gesellschaft ist einfach mein liebstes. Stundenlang könnte ich bei uns auf dem Balkon sitzen, essen, lachen und quatschen. Das ist einer der Hauptgründe, warum ich den Sommer so sehr liebe.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben.

3 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"