Couscous-Salat mit Himbeeren, Avocado und gerösteten Radieschen
Couscous-Salat mit Himbeeren, Avocado und gerösteten Radieschen

Line macht Couscous-Salat mit Radieschen, Himbeeren und Avocado

Line macht Couscous-Salat mit Radieschen, Himbeeren und Avocado | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Wir sind zurück aus unserer Pause. Gut erholt, aber natürlich hätte der Urlaub ruhig noch ein paar Tage länger sein dürfen. Euch ist die Pause vermutlich gar nicht aufgefallen, denn Martin hat klammheimlich einfach genügend Beiträge für die Woche vorbereitet. Eine richtige Pause so ganz ohne Beiträge, gab es eigentlich noch nie. Es wurden immer genügend Beiträge vorab vorbereitet und auch Instagram und Facebook wurden regelmässig bespielt. Dieses Mal haben wir wenigstens auf Instagram eine Woche Pause eingelegt und das war auch gut so.

Wie das im Urlaub so ist, haben wir es uns natürlich gut gehen lassen und nur das gegessen und gemacht, worauf wir Lust hatten. Natürlich isst man öfter auswärts als Zuhause und gönnt sich auch mal drei Eis am Tag. Kann man schon mal machen. Aber als wir wieder in Hamburg ankamen, hatte ich Lust auf ganz viel frisches Obst und Gemüse, obwohl es auch daran im Urlaub nicht mangelte. Deswegen gab es erstmal diesen leckeren Sommersalat, den man auch hervorragend zu Gegrilltem servieren kann.

-Salat mit Radieschen, und

Zutaten:

80 g
10 Radieschen
125 g
1 Dose
2
4-5 Datteln
1 reife
50 g
4-5 Stiele
1 Bio-Limette
200 g Halloumi (oder eine andere Beilage eurer Wahl)
1 EL Ahornsirup
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. In der Zwischenzeit die Radieschen waschen und vierteln. Die waschen und in feine Ringe schneiden. Die abgießen. In einer Pfanne zunächst die anrösten. Aus der Pfanne nehmen, etwas Olivenöl erhitzen und dann die Radieschen, die und die darin einige Minuten rösten, aus der Pfanne nehmen und dann beiseite stellen. Die Datteln entsteinen und in Streifen schneiden, dann mit Ahornsirup in etwas Olivenöl anrösten, ebenfalls aus der Pfanne nehmen und beiseite Stellen.
  2. Die waschen, die halbieren, aus der Schale löffeln und in kleine Stücke schneiden. Den Halloumi in Scheiben schneiden und in etwas Olivenöl in einer erhitzten Pfanne goldbraun von beiden Seiten anbraten. Die Schale der Limette fein abreiben und zum Couscous geben. Anschließend die Radieschen, Kichererbsen, Zwiebeln und die Ahornsirup-Datteln unterrühren. Die waschen, trocken schütteln und grob hacken. Den Saft der Limette auspressen und mit etwa 2-3 EL Olivenöl verrühren, dann mit Salz, Pfeffer und abschmecken. Das Dressing über den Couscous geben.
  3. Zum Schluss vorsichtig die Himbeeren und Avocado unterheben. Den Salat mit etwas und Pinienkernen garniert servieren, dazu den Halloumi reichen.

Guten Appetit!

Line macht Couscous-Salat mit Radieschen, Himbeeren und Avocado | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Line macht Couscous-Salat mit Radieschen, Himbeeren und Avocado | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Dieser Salat ist sehr sommerlich und eignet sich hervorragend als Beilage beim Grillen oder auch als Lunch bei der Arbeit, weil man ihn gut vorbereiten kann. Nur die Avocado würde ich gegebenenfalls erst frisch über den Salat geben. Manchmal sind mir Beeren im Salat fast zu schade, aber hier passt die säuerliche Himbeere perfekt zu Kichererbsen und der reichhaltigen Avocado. Mit ein paar orientalischen Gewürzen kann man dem Salat übrigens auch noch eine ganz andere Geschmacksrichtung verleihen.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!