Martin
360° – Das war meine Woche – KW 12 / 2017 | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

360° – Das war meine Woche – KW 12 / 2017

Pupsibert Humperdink

Was für eine fantastische Woche das doch war und dabei ging sie eher bescheiden los – muss wohl auch am Wetter liegen, das spätestens durch diese Ansage weiß wie der Hase läuft.

Highlights der vergangenen Woche

Montag und Dienstag waren eher bescheidene Tage, wobei sie nicht wirklich schlecht waren. Ich hab es allerdings nicht geschafft, meine Morgenroutine locker durchziehen zu können, was sich dann wiederum auf den ganzen Tag auswirkt. Viel schlimmer noch hat am Dienstag Abend der Server gezickt und ordentlich geglüht. Cool war da zwar, dass es keine Auswirkungen auf die Seiten hatte, aber wenn die Last aus vollkommen unbekannten Gründen sich plötzlich verzehnfacht, wird man hellhörig. Doch damit begann auch schon der gute Teil der Woche, denn dadurch motiviert haben wir ein paar Optimierungen vorgenommen, die wirklich großartig sind und nicht nur solche „Fails“ eingrenzen, sondern insgesamt total positive Auswirkungen haben.

So kann man den Arbeitstag starten

Am Freitag hab ich dann endlich auch mein Einstand feiern können. Normalerweise bringt ja jeder irgendwie „nur“ Kuchen mit – das war mir allerdings zu alteingesessen. Dazu kommt, dass ich nicht der einzige „Neue“ war, sodass es auf der Hand lag, gemeinsam was zu machen. Mehr Kuchen!

Natürlich nicht, stattdessen hatte ich die Idee, dass wir einfach ein Frühstück organisieren könnten. Da wir sowieso jeden morgen zum Daily Stand-Up zusammenkommen, könnten wir also das einfach nutzen und ein klein wenig ausdehnen. Gesagt, getan und so haben wir den Freitag sehr entspannt mit Essen gestartet – eine sensationelle Idee, auch in Sachen Teambuilding.

Street Art in Niendorf. Find ich mega gut

Und ich kann im Büro endlich mein Macbook benutzen! Nahezu zwei Monate mit einem 11″-Windows-Notebook (okay, fairerweise sollen die zwei externen Bildschirme nicht unerwähnt bleiben) sind schon sehr hart, gerade wenn man die Verwendung einer lebenserleichternder Tools gewohnt ist, die man darauf nicht nutzen kann. Von den üblichen Fehlern und „Hast du den Rechner schon mal neugestartet“ will ich gar nicht anfangen. Witzigerweise kann ich das Windows-Ding aber nicht abgeben, da ein paar Funktionen nur auf Windows laufen sollen (wie zum Beispiel das Outlook-Add-in für Skype). Wie sinnvoll es ist, ein Gerät an einen Mitarbeiter zu binden, damit er unter anderem nur Termine veschicken kann, lass ich mal dahingestellt – aber Hauptsache den Großteil meiner Arbeit kann ich endlich wieder mit OSX verrichten. Yay!

Street Art in Niendorf. Find ich mega gut

Samstag nachmittag sind wir dann noch zu Schlecks gelaufen – einem neuen Eisladen in Ottensen. Davon gibt es zwar genug, aber Schlecks zeichnet sich dadurch aus, dass man vollkommen frei in der Gestaltung der Waffel und seines Eises ist. Sieht dann so aus, dass die einfach alles in das Eis reinmischen, was man will! Entsprechend lang war auch die Warteschlange und entsprechend niedrig angesiedelt meine Laune – aber die Warterei hat sich dann doch gelohnt.

Highlights der nächsten Woche

Endlich mal wieder zum Friseur. Eigentlich geh ich ungern zum Friseur, aber ich hatte ja schon erwähnt, dass ich vor ein paar Jahren den besten überhaupt gefunden hab. Und da es echt mal wieder nötig ist und die Leute cool sind, freu ich mich wirklich darauf. Darüber hinaus bin ich am Donnerstag auf einer Konferenz, was mal ein bisschen Abwechslung in den Alltag bringt. Und Freitag steht dann auch noch eine Office-Party an, bei der ich gar nicht weiß, ob die nun wirklich gut wird – aber ohne Erwartungen kann das nur ein Highlight werden. Außerdem steht das letzte freie Wochenende an, bevor bei uns ein richtiger Marathon bis Ende Mai losgeht – das will noch mal richtig genossen werden.

Die Highlights von wihel.de

Genießen wir also die restlichen Stunden und werfen zu guter Letzt einen Blick auf die wihel’schen Highlights der Woche – denn schöner wird der Sonntag nicht mehr:

01. Zynische Illustrationen von Eduardo Salles
02. Der perfekte Umgang mit Abzock-SMS
03. Muslim Ban – Hilf Wahid in die USA einzureisen
04. Der suizid-gefährdete Hase von Andy Riley
05. Gedanken-Tüdelüt (51): Dann hab ich einfach mein iPhone aufgeschraubt
06. Tolle Typographoe-Spielchen: Filmtitel von Ali Najdi
07. Was Kinder eigentlich machen, wenn sie schlafen sollen
08. Trailer: Geostorm
09. Germania – Ein aktuelles Portrait von Deutschland
10. Line backt Zitronen Magic Cake

Kürzlich

Sag was dazu!

  1. Das Eis schaut wirklich lecker aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions