Martin
360° – Das war meine Woche – KW 42 / 2016 | Was is hier eigentlich los?
Home > LifeStyle > Geschichten aus'm Alltag > 360° – Das war meine Woche – KW 42 / 2016

360° – Das war meine Woche – KW 42 / 2016

360° – Das war meine Woche – KW 42 / 2016 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bereits mit der letzten Woche hat es nun mich erwischt mit der „falschen“ Themenauswahl bei der Wochenzusammenfassung. Ich hatte zwar noch versucht, Line zu überreden, das wir tauschen – schließlich wollte ich unbedingt über die Bloggerbutze schreiben – aber vergeblich. Konnte ich wenigstens noch mit dem Gedankentüdelüt einigermaßen retten, täuscht aber nicht darüber hinweg, dass die zurückliegende Woche eher eine Line-Woche war und bei mir gänzlich unspektakulär. Aber nun gut, das Leben ist kein Wunschkonzert.

360° – Das war meine Woche – KW 42 / 2016 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

So richtig entscheidende Highlights gab es nicht, was aber auch daran liegen könnte, dass wir mitten in der Halbzeit unserer Marathon-Wochenenden hängen und ich es kaum noch erwarten kann, bis wir endlich mal wieder eines haben, an dem so gar nichts geplant ist. Rumgammeln, auf der Couch lümmeln und Netflix quälen – das fehlt gerade sehr. Es ist aber auch Jammern auf hohem Niveau, schließlich ist der ganze Kram, den wir machen auch nicht verkehrt.

360° – Das war meine Woche – KW 42 / 2016 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Die erste Hälfte der Woche stand ein bisschen im Zeichen der Nachbereitung der Bloggerbutze und mal wieder Vorbereiten auf ein Telefoninterview. Das lief überraschend okayer als ich erst vermutet hatte, ob es den gewünschten Erfolg bringt, wird sich zeigen. Freitag stand dann auch noch ein persönlicher Termin an, bei dem ich recht zwiegespalten herausgegangen bin. Nicht, weil es alles schlecht war, aber wenn man nicht mit jeder Antwort punkten konnte und allgemein die Euphorie ein wenig auf der Strecke bleibt … vielleicht hab ich die in den letzten Monaten aber auch schlichtweg verloren. Wer weiß das schon so genau? Auch hier gilt es abzuwarten, was es gebracht hat – und das, wo ich doch so der Typ bin, der besonders gut abwarten kann.

360° – Das war meine Woche – KW 42 / 2016 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Gestern stand dann noch eine Firmung auf dem Programm, wobei wir das Glück hatten, den ganzen Kirchen-Kram nicht mitmachen zu müssen. Grundsätzlich hab ich da absolut nichts gegen – soll ja schließlich jeder machen wie er mag. Aber stundenlang in der Kirche sitzen, Lieder singen und das Gesabbel anhören muss ich nicht zwingend haben. Das hat dann schon wieder was von „Aufzwingen“. So konnten wir immerhin einigermaßen ausschlafen, gemütlich gen Bremen fahren und waren überpünktlich zum besseren Teil da: Essen.

360° – Das war meine Woche – KW 42 / 2016 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Vorher stand allerdings noch ein spontaner Spaziergang auf dem Programm – eine dieser Lieblingsbeschäftigungen, denen ich gern aus dem Weg gehe. Aber gut, so konnt ich immerhin noch ein paar Fotos für diesen Beitrag knipsen. Anschließend Vorspeise im kleinen Rahmen und dann ab in ein syrisches Restaurant. In den Genuss bin ich noch nie gekommen, sodass sich die Fahrt dafür zumindest premierentechnisch gelohnt hat. Das Essen war zwar nicht überlecker, aber zur Abwechslung mal ganz nett.

360° – Das war meine Woche – KW 42 / 2016 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

360° – Das war meine Woche – KW 42 / 2016 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

360° – Das war meine Woche – KW 42 / 2016 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

360° – Das war meine Woche – KW 42 / 2016 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Das schöne Mädchen redet nicht mit mir :(

Eher unverhofft aber auch ganz nett war der Autoverleih in der Nähe des Restaurants, der sich auf Oldtimer und amerikanische Wagen spezialisiert hat – so konnten wir bis zum Eintreffen der ganzen Meute wenigstens noch ein bisschen gucken und träumen, schließlich sieht man die Dinger ja auch nicht jeden Tag und vor allem nicht aus der Nähe. Schade ist da nur, dass einem schnell bewusst wird, wie sehr es doch dafür an Geld mangeln kann.

360° – Das war meine Woche – KW 42 / 2016 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

360° – Das war meine Woche – KW 42 / 2016 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Vollgefressen und mit dem obersten Hosenknopf offen ging es dann auch recht zügig wieder gen Heimat, natürlich nicht ohne noch einen kleinen Abstecher ins Waterfront Bremen. Wenn man zwei Mädels nebst Freund im Auto hat, gibt es eben keinen abstimmungstechnischen Gleichstand, hier hilft nur die 2/3-Mehrheit und die war weiter entfernt als der HSV von der Meisterschaft. Oder dem Klassenerhalt.

Erstaunlich nach wie vor ist, wie schnell so eine Woche und vor allem das Wochenende herum gehen kann. Ein paar Stunden haben wir zum Glück noch und wie könnte man die besser verwenden, als die blogtechnischen Highlights der Woche noch mal Revue passieren zu lassen? Eben, ich weiß es auch nicht:

01. Extrem realistisches Grusel-Make-Up von Marc Clancy
02. Wenn man schon verkackt, dann wenigstens mit Anstand
03. Opa erklärt: Was ist Politik?
04. So funktioniert(e) WhatsApp ohne Internet
05. (Halloween-) Kostüme für Kinder
06. Wenn ein kleines Mädchen seinen Wunsch bereut
07. ECHO – Ein Spiel, das von dir lernt
08. Trailer: Planet Earth 2
09. Frittierte Käse-Hot Dogs am Stiel
10. Line kocht Penne in Birnen-Gorgonzola-Weißweinsoße

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions