Line
Kürbiskuchen mit Schokostückchen :: Was is hier eigentlich los ::
Home > LifeStyle > Line backt > Line backt saftigen Kürbiskuchen mit Schokostückchen

Line backt saftigen Kürbiskuchen mit Schokostückchen

Line backt saftigen Kürbiskuchen mit Schokostückchen | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Weiter geht es mit den Kürbisrezepten. Im Moment vergeht kaum eine Woche, in der wir kein Kürbis essen. Aber er schmeckt einfach so gut und ist unglaublich facettenreich. Püriert, gerieben, in Stücken – gebraten, gekocht, gedünstet – mit Kürbis kann man praktisch auf jede erdenkliche Zubereitungsweise verarbeiten. Auch am letzten Wochenende standen wieder einige Kürbisrezepte auf dem Speiseplan. Unter anderem diesen Kürbiskuchen mit Schokostückchen.

Das heutige ist simpel, aber deswegen nicht weniger lecker. Diesen Kürbiskuchen kann wirklich jeder backen. Und er ist nicht nur sehr einfach in der Zubereitung, sondern auch sehr schnell gemacht. Im Prinzip wirft man einfach alle Zutaten zusammen, verrührt sie gut und dann ab in den Ofen damit.

Zunächst muss allerdings das zubereitet werden, aber das ist auch weder besonders aufwändig noch zeitintensiv. Dazu nehmt ihr einfach einen Kürbis eurer Wahl, schneidet ihn in grobe Stücke, schält ihn gegebenenfalls und dann gart ihr den Kürbis einfach 20 Minuten lang in kochendem Wasser. Danach wird er einfach mit einem Kartoffelstampfer oder einem Pürierstab.

Das Rezept habe ich übrigens durch die liebe Neele von sweetlittlestories.de gefunden. Sie ist nicht nur so back-begeistert wie ich, sondern auch eine Kollegin in meinem neuen Job. Da sie mit zwei anderen Mädels regelmäßig Rezepte verbloggt, habe ich endlich jemanden, mit dem ich mich ausgiebig übers Backen unterhalten und Inspirationen sammeln kann. (Viele Grüße an dich, falls du das hier liest. :) )

Nun aber zum Rezept:

Saftiger Kürbiskuchen mit Schokostückchen

Zutaten:

(für eine 40x30cm Auflaufform)
340 g Kürbispüree
230 g sehr weiche
2
390 g brauner
1 Pck.
3 TL
2 TL
250 g
150 g Schokotropfen (oder gehackte Schokolade)

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform (40x30cm) mit Backpapier auslegen oder einfetten. Die Butter zusammen mit den Eiern mithilfe des Schneebesen eines Rührgerätes schaumig rühren. Dann den Zucker, den Vanillezucker, das Kürbispüree, Zimt und Pumpkin Spice hinzufügen und alles gut miteinander verrühren.
  2. Anschließend das Mehl dazugeben und zu einem glatten Teig rühren. Zum Schluss die Schokotropfen unterheben. Danach gebt ihr den Teig in die Auflaufform und gebt diese für ca. 30 Minuten in den vorgeheizten Ofen.
  3. Stäbchenprobe machen, um zu sehen, ob der Kuchen schon durch ist. Kleben noch Teigreste am Holzstäbchen, muss der Kuchen noch eine Weile im Ofen bleiben. Nach Ende der Backzeit den Kuchen vor dem Anschneiden etwas auskühlen lassen. Am besten schmeckt er lauwarm mit einer Tasse Kaffee.

Guten Appetit!

Line backt saftigen Kürbiskuchen mit Schokostückchen | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line backt saftigen Kürbiskuchen mit Schokostückchen | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Dieser Kuchen ist unglaublich saftig und schmeckt tatsächlich richtig gut nach Kürbis. Ich würde sagen, von allen Kürbiskuchen, die ich bislang gebacken habe, schmeckt dieser hier am meisten danach. Wer also den süßen Geschmack von Kürbis mag, wird auch diesen Kuchen lieben. Gerade weil er so schnell und einfach zubereitet ist und dennoch so ungewöhnlich (im positiven Sinn) schmeckt, bietet er sich perfekt für einen fixen Sonntagnachmittag oder ein spontanes Familientreffen an.

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.