Das war meine Woche KW 33 / 2022 - Was is hier eigentlich los

Das war meine Woche KW 33 / 2022

Das war meine Woche KW 33 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Ich weiß, ich hab das schon diverse Male gesagt, aber ich werd wirklich alt (Ende des Jahres liegt die 40 näher als die 30) und das macht sich besonders an diesem Wochenende bemerkbar, denn am Freitag stand wohl das größte Highlight der Woche an: Die Sommerparty der Firma.

der vergangenen Woche

Und damit hab ich eigentlich auch schon alles verraten, was es zu verraten gab. Im Gegensatz zu den vorhergehenden Firmenfeiern hab ich hier aber tatsächlich Vorfreude verspürt und viel mehr noch lag das daran, dass wir endlich auch mal wieder die Kollegen aus Serbien zu Gesicht bekommen haben.

Zugegeben, die Berührungspunkte mit denen waren bisher eher sporadisch und nahezu 100% über Zoom, aber nach 3 Jahren völliger Distanz hab sogar ich mich darauf gefreut, die Leute endlich mal wieder zu sehen. Da ist es beinahe schon schade, dass die Abende zwar grundsätzlich lang sind, aber viel zu kurz, um mit allen zu sprechen.

Das war meine Woche KW 33 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Mindestens genauso absurd: Ich hab erstmalig einen DevOps-Kollegen getroffen, der mitten im ersten Corona-Jahr angefangen hat und da sind halt auch schon wieder 2,5 Jahre seitdem. Was halt heißt, dass wir 2,5 Jahre Kollegen sind uns aber noch nie gesehen haben.

Insgesamt war der Tag auch recht entspannt, bisschen Boot fahren, bisschen über Gras laufen und abends dann Speis und Trank. Fies war da nur, dass da echt viel über Gras (und irgendwann auch Asphalt) Laufen drin war und eine Aufgabe darin bestand, Liegestütze zu machen. Ich vermeide hier ganz bewusst Angaben zur Laufstrecke und der Liegestütze, weil die Pandemie bei mir sehr viele Spuren hinterlassen hat – aber ich hab noch immer Muskelkater und finde Bewegung erneut maximal überbewertet, wenn das die Folgen davon sind.

Das war meine Woche KW 33 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Entsprechend war dann gestern auch nicht wirklich viel mit mir anzufangen. Und auch die Woche an sich gestaltete sich vor allem durch die Temperaturen bestimmend. Ich hab selten so viel geschwitzt, obwohl ich mich kaum bewegt hab, aber bei 27°C im Arbeitszimmer kann man auch nicht mehr erwarten.

Ein Termin hat mir recht lange im Magen quer gelegen und frecherweise fand der auch erst am Donnerstag statt, war aber seit Montag bekannt – hat sich am Ende dann aber als okayer herausgestellt, als gedacht. Wobei, eigentlich gab es da noch kein finales Ergebnis und auch nicht mehr Klarheit, aber immerhin haben wir mit Menschen drüber gesprochen und schauen jetzt einfach, was passiert.

Das war meine Woche KW 33 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Weniger erfolgreich gestalten sich hingegen die Fortschritte beim Haus. Wir haben zwar Einigung in Bezug auf Bezahlung von Modernisierungsmaßnahmen zwischen allen Parteien getroffen (wäre dumm, hier kein Geld in die Hand zu nehmen), allerdings haben die Verkäufer dann erfolgreich den Start der Maßnahmen blockiert, sodass sich das angedachte Zeitfenster maximal nach hinten verschiebt. Oder anders gesagt: Es wird alles komplizierter und langsam auch problematisch für uns. Definitiv kein Highlight und ein ziemlicher Downer. Und weil das nicht reicht, hat auch direkt die Gebäudeversicherung, die wir mit einiger Wahrscheinlichkeit übernehmen wollten, vorab schon mal von ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch gemacht. Das dann aber auch gleich in einer unzulässigen Form, dennoch ärgerlich und ehrlicherweise auch nur bedingt nachvollziehbar. Klar, nach Regulierung des aktuellen Schadens eine Option, aber statt uns dann wie die Gänse auszunehmen, verdienen sie halt nun gar nichts an uns. Smart wirkt das jedenfalls nicht.

Dennoch machen wir weiter mit dem, was wir machen können, was uns dann auch zur nächsten Woche bringt.

Das war meine Woche KW 33 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Highlights der kommenden Woche

Ob es ein Highlight wird, wird sich erst noch zeigen, aber für Dienstag in ein Besuch im Großmarkt angedacht, bei dem wir auf Suche nach Böden gehen. Ein paar haben wir uns schon ausgesucht, aber Line ist noch nicht vollständig überzeug und gucken kostet ja erstmal nichts.

Darüber hinaus stehen wieder einige Meetings an, unter anderem auch zu unseren nächsten OKRs. Das ist mit jedem Mal schon besser geworden, aber so richtig Freude kann ich dabei noch nicht entwickeln.

Deutlich schöner, aber eben auch zeitintensiver: Line hat nächste Woche Geburtstag. Ein Glück hab ich schon alle Geschenke zusammen.

Das war meine Woche KW 33 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Highlights von wihel.de

Deutlich besser als unsere Laune in dieser Woche und natürlich wie immer von konstant hohem okayem Niveau: Die Highlights von wihel.de in Sachen Beiträge.

01. IKEA-Katalog-Cover im Wandel der Zeit
02. Benutzt bloß nicht die Creme von Uschi Glas
03. Bonaparte – White Noize
04. Kleine Geschichte aus der EU
05. Wie ein Feuerwehr-Auto funktioniert
06. Dinge, die (angeblich) in den USA besser sind als in Deutschland
07. Wie man mit „kaketsugi“ Klamotten perfekt repariert
08. Berühmte Filme und ein Blick hinter die Spezial-Effekte
09. Fernsehen wie früher: Der Retro-TV-Simulator
10. Lebensmittel, die eigentlich mal anders gedacht waren

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"