Das war meine Woche – KW 46 / 2020 | Was is hier eigentlich los
Das war meine Woche – KW 46 / 2020 | Was is hier eigentlich los

Das war meine Woche – KW 46 / 2020

Das war meine Woche – KW 46 / 2020 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Ich sag es direkt zu Beginn: Ich hab mir ja wirklich fest vorgenommen, diese Woche ein paar Bilder zu machen, bin aber mal sowas von erfolgreich gescheitert, dass das beinahe schon einen Award verdient hätte. Ich kann mich sogar nur an einen einzigen Moment erinnern, in dem ich für ein Bild zum Smartphone gegriffen hab, aber unser verdammter Hund hat einfach ein unfassbares Talent dafür, dann genau in diesem Moment seine niedliche Pose zu verlassen und doof zu gucken. Ich hab sie ja echt gern, aber manchmal hasse ich sie auch einfach.

Dennoch stand diese Woche einiges an.

Highlights der vergangenen Woche

Der Montag verlief noch relativ normal, war aber mehr oder weniger der erste richtige Montag in der Realität – nichts mehr, das aufgearbeitet werden musste, sondern wieder der Montag, den wir schon immer seit Anfang März oder April hatten. Aufstehen, sich ins Büro schleppen und einfach warten, bis der Tag vorbei ist.

Das war meine Woche – KW 46 / 2020 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Dienstag war eigentlich auch relativ normal, aber es stand ein einigermaßen wichtiges (internes) Meeting an, bei dem ich vorher befürchtet hab, dass es sich wie Kaugummi ziehen würde. Aber ich hab eben ein außerordentlich großartiges Team und zusammen haben wir nicht nur recht schnell alle und alles auf Stand springen können, es hat sogar ob der Seriösität recht viel Spaß gemacht. Das sah auch schon mal anders aus.

Mittwoch folgte dann schon ein erstes Highlight, denn Line und ich haben das erste Mal an einem Pub-Quiz teilgenommen. Das macht Kollege Maik regelmäßig und dieses Mal haben wir einfach mitgemacht. Zusammengefasst kann man sagen, dass die Vorbereitung der Veranstalter deutlich hätte besser laufen können, die eine oder andere Frage war auch unverschämt schwer, aber insgesamt hatten wir einen netten Abend (so nett die eben sein können, wenn jeder Zuhause vor Skype bzw. Zoom sitzt). Dankenswerterweise wurden zwischendurch unbeabsichtigt auch mal ein paar Lösungen eingeblendet – aber genau für den Themenbereich, für den wir sie eigentlich nicht gebraucht hätten. Naja.

Das war meine Woche – KW 46 / 2020 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Donnerstag stand dann bei Line ein Team-Abend an, was für mich bedeutete, dass ich ungestört auf der Playstation weiter mein Unwesen in London und Watch Dogs treiben konnte. Dieses Erwachsensein bringt ja leider mit sich, dass man dafür leider viel zu wenig Zeit hat.

Und Freitag haben wir einfach getauscht, denn da hatte ich ein kleines Team-Event und natürlich haben wir ausschließlich Among Us gespielt. Nach wie vor alles andere als Team-bildend, aber Spaß bringt es ja trotzdem.

Nächstes Highlight: Samstag waren wir erst bei Line im Büro und dann bei mir – Privatkram rausholen. Das nicht, weil wir unsere Jobs verloren haben, sondern weil zumindest in unseren Firmen alles darauf hindeutet, dass wir nicht mehr wirklich regelmäßig ins Büro zurückkehren müssen – bei mir ist das sogar ziemlich sicher. Quasi das neue Normal, auch wenn es noch keine Firma so richtig offiziell ausgesprochen hat. Hat immerhin den netten Nebeneffekt, dass nun noch zwei Körbchen Zuhause hat oder besser gesagt: Wir haben nun mehr Körbchen als Räume, in denen wir sie verteilen könnten. Aber Hauptsache dem Kind geht es gut.

Das war meine Woche – KW 46 / 2020 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Highlights der kommenden Woche

Da zeichnet sich aktuell gar nicht viel außer der Reihe ab, außer dass ich am Dienstag zum Reifenwechsel muss – Mitte November kann man ruhig mal Winterschlappen aufziehen lassen, ist ja dann doch einigermaßen kalt geworden. Hab ich sonst immer direkt im Oktober machen lassen („von O bis O“ und so) und mich dann jedes Mal geärgert, dass es Ende Oktober doch noch mal warm geworden ist – dieses Jahr war ich schlauer. Wobei das Auto ja auch nur noch rumsteht und für den wöchentlichen Einkauf benutzt wird …

Das war meine Woche – KW 46 / 2020 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Highlights von wihel.de

Normalerweise würde ich hier wieder schreiben, dass total viel passiert ist und es beinahe an ein Wunder grenzt, dass die Qualität hier dennoch konstant oben geblieben ist – aber dank Pseudo-Lockdown passiert eben nicht viel. Die Qualität war dennoch gut, was nicht zuletzt die 10 besten Beiträge der zurückliegenden Woche beweisen:

01. Der süßeste Weihnachtsfilm in diesem Jahr – leider Werbung
02. „Among Us“ mit 100 Spielern gespielt
03. Ein Autofriedhof für Supercars in Dubai
04. Helga und Marianne analysieren die US-Wahl
05. Wie man zwei Stäbe wirklich gut miteinander zusammenbindet (= vertüdelt)
06. Warum Teller von Penn & Teller eigentlich nie redet
07. Wie ein smartes Türschloss auf dem Land funktioniert
08. Line backt zimtigen Kürbiskuchen mit Chocolate Chips
09. Avaion – Pieces
10. Cartoon-Intros und Werbespots aus den 70ern

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!