Saftiger Zitronen-Ricotta-Kuchen mit Thymian | Was is hier eigentlich los
Saftiger Zitronen-Ricotta-Kuchen mit Thymian | Was is hier eigentlich los

Line backt Zitronen-Ricotta-Kuchen mit Thymian

Line backt Zitronen-Ricotta-Kuchen mit Thymian | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Keep it simple, ist heute das Motto. Bei der Wärme haben vermutlich nur die wenigsten Lust auf eine cremige Torte mit viel Sahne und am besten auch Schokolade. Mir geht es auf jeden Fall so. Denn jetzt, wo die Temperaturen in Hamburg mehrere Tage am Stück auf über 30°C geklettert sind, gab es entweder Eis oder Zitruskuchen. Ein ganz simpler Zitronenkuchen ist dabei immer noch mein Favorit: Auf jedem Kindergeburtstag der Renner, lange Zeit der liebste Kuchen, wenn er von meiner Oma gebacken wurde.

Um den Klassiker noch ein wenig besonderer zu machen, hab ich mir überlegt, ihn mit frischem vom Balkon zu pimpen. Die Kombination von Zitrusfrüchten und Kräutern funktioniert in den meisten Fällen wunderbar. Gerade Minze, Rosmarin und eignen sich dazu hervorragend und alle drei passen sehr gut zu diesem Kuchen. Wer also nicht so sehr auf steht oder eines der anderen Kräuter schlichtweg lieber mag, kann hier gerne tauschen.

Saftiger Zitronen--Kuchen mit

Zutaten:

190 g
2 TL Backpulver
150 g
110 g weiche
2
3 (Größe M)
1 EL Vanilleextrakt
350 g
2-3 Zweige
Salz

Zuckerguss:
150 g
2-3 EL Zitronensaft
1 Zweig Thymian

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175°C Ober-Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform (ca. 20×35 cm) einfetten. In einer Schüssel das mit Backpulver und etwas Salz vermengen. In einer zweiten Schüssel die mit dem und Vanilleextrakt hell cremig aufschlagen, dann die nacheinander unterrühren. Dann den hinzufügen und gut verrühren.
  2. Die Schale der fein abreiben, den Saft auspressen. -Mischung und Ricotta-Masse miteinander verrühren. Dann den Zitronenabrieb und etwa 50 ml Saft hinzugeben. Die Blätter vom Thymian abzupfen und ebenfalls unterrühren. Den Kuchen im heißen Ofen ca. 35-45 Minuten backen, bis der Kuchen goldbraun ist. Aus dem Ofen nehmen und direkt mehrmals mit einem Holzspieß einstechen. Den restlichen Zitronensaft über dem Kuchen verteilen. Den Kuchen komplett auskühlen lassen.
  3. Für den Zuckerguss den mit etwas Zitronensaft vermengen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Den Guss über dem Kuchen verteilen und mit etwas Zitronenabrieb und Thymian-Blättern garnieren.

Guten Appetit!

Line backt Zitronen-Ricotta-Kuchen mit Thymian | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Line backt Zitronen-Ricotta-Kuchen mit Thymian | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Wenn man über den Kuchen direkt nach dem Backen etwas Zitronen- und/oder Orangensaft gibt, wird er noch saftiger und bleibt das auch eine ganze Weile, wenn man ihn nicht schon am ersten Tag restlos verputzt. Den Zuckerguss kann man flüssiger oder eben fester anrühren, ganz wie es einem am besten schmeckt. Wer richtig fancy ist, kandiert noch etwas Zitronenschale und dekoriert damit. Mir war es aber einfach zu warm, um noch länger in der Küche zu stehen.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!