Line
Line backt die ultimativen Chocolate Cookies mit Meersalz

Line backt die ultimativen Chocolate Cookies

Line backt die ultimativen Chocolate Cookies | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Vor einigen Wochen gab es hier auf dem Blog das Rezept für die Salted Chocolate Chip Cookies. Mittlerweile habe ich sie tatsächlich schon öfter nachgebacken, weil ich so begeistert von diesem Rezept bin und sie mir bisher am allerbesten schmecken. Und wer mir jetzt erzählen will, dass die Subway Cookies aber doch so(oooooo) toll sind und kaum ein Keks dagegen gewinnen kann, der soll einfach weggehen.

Denn das sind – hands down – einfach die besten Cookies, die ich je gebacken habe. Nun brauche ich allerdings noch ein Schokoladen-Äquivalent, das mit den Chocolate Chip Cookies mithalten kann. Nach mehreren Versuchen entstand dabei das heutige Rezept. Wie man sich vermutlich denken kann, isst man praktisch , und pur. Aber es lohnt sich!

Ultimative Chocolate Chip Cookies

Zutaten:

200 g dunkle (>70%)
125 g
150 g
100 g brauner
2 Eier (Größe M)
130 g
3 TL Kakaopulver
1 TL
1/4 TL + etwas als Topping

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die zusammen mit der über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Beiseite stellen und kurz abkühlen lassen. Mit dem Schneebesen eines Rührgerätes den Zucker und die Eier etwa 5 Minuten lang hellcremig aufschlagen.
  2. Die Schokoladenbutter unter die Eimischung rühren. In der Zwischenzeit die trockenen Zutaten miteinander vermengen und dann mit einem Teigschaber unter die Schokoladenmasse heben. Mit einem Eisportionierer die Teigkugeln auf die Backbleche setzen. Im heißen Ofen jedes Blech für etwa 12 Minuten backen. Am besten lässt man die Kekse 20-30 Minuten auskühlen, bevor man sie vom Blech nimmt. Zum Schluss mit etwas toppen.

Guten Appetit!

Line backt die ultimativen Chocolate Cookies | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line backt die ultimativen Chocolate Cookies | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line backt die ultimativen Chocolate Cookies | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ich muss ehrlich sagen, dass diese Schoko-Kekse hervorragend schmecken, sich lange halten und auch für große Begeisterung gesorgt haben, als ich sie zur Verkostung verteilte. Allerdings finde ich, dass sie frisch aus dem Ofen am besten geschmeckt haben und man den Geschmack am zweiten und dritten Tag noch optimieren könnte. Legt man sie dann aber in die Mikrowelle und erwärmt sie einige Sekunden, werden sie wieder richtig chewy in der Mitte. Und übrigens macht das auf den Cookies tatsächlich etwas aus. Dadurch schmecken sie noch besser, ich kann es nur empfehlen.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

    Line backt die ultimativen Chocolate Cookies https://t.co/vOFv89aQrh https://t.co/sEsdU64iP7

  2. WIHEL (@wihelde)

    Line backt die ultimativen Chocolate Cookies https://t.co/vOFv89aQrh

  3. Line

    Line hat diesen Beitrag auf wihel.de erwähnt.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!