Line Mastodon
Flapjacks mit Schoko-Espresso-Topping - Was is hier eigentlich los Flapjacks mit Schoko-Espresso-Topping - Was is hier eigentlich los

Line macht Flapjacks mit Schoko-Espresso-Topping

Line macht Flapjacks mit Schoko-Espresso-Topping | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Gefühlt brauchte ich noch nie so dringend Urlaub wie jetzt gerade. Seit 1,5 Jahren kann man nicht wirklich guten Gewissens verreisen. Viele machen es trotzdem, dazu gehören wir aber nun mal nicht. Vielleicht fehlt der Urlaub auch nur so sehr, weil man auch sonst über den Winter wenig unternehmen konnte und bis in den frühen Sommer praktisch nur Zuhause war. Ausflüge und Wochenendtrips sind rar gesät und beschränken sich auf ein Minimum. Aber es gibt Licht am Ende des Tunnels, den im September steht endlich (!) unser Urlaub an. Wie jedes Jahr geht es nach Föhr, denn auch in diesem Jahr verzichten wir auf Fernreisen, solange die Inzidenzen in anderen Ländern so erschreckend hoch sind.

Auch in Deutschland steigen die Zahlen wieder, aber wir sind guter Hoffnung, dass wir den Urlaub im September wie geplant antreten können und eine Woche Erholung auf uns wartet. Und vielleicht, wenn es die Umstände zulassen, geht es zumindest für mich im Herbst noch auf eine Reise außerhalb von Deutschland, wir werden sehen. Bis zum September müssen wir uns allerdings noch durchkämpfen und da die Arbeit tendenziell mehr statt weniger wird, egal was man tut, muss man sich Energielieferanten suchen, die kurzfristig dabei helfen, den Tag konzentriert durchzustehen und fokussiert zu arbeiten. Wie zum Beispiel diese Flapjacks mit Schoko-Espresso-Topping.

Flapjacks mit Schoko-Espresso-Topping

Zutaten:

125 g
170 g
3 TL
255 g kernige

Topping:
1 Pck.
100 g

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen und eine kleine Backform (ca. 20x20cm) mit Backpapier auslegen. Die zusammen mit dem Zucker und dem Sirup bei mittlerer Hitze unter Rühren schmelzen lassen. Vom Herd nehmen, die einrühren und alles in die Backform geben. Gleichmässig verteilen und flach andrücken. Im heißen Ofen 15-20 Minuten backen, bis die Flapjacks goldbraun sind. Anschließend etwas auskühlen lassen, anschließend in Stücke schneiden.
  2. In der Zwischenzeit die Schokolade schmelzen und das einrühren, bis es sich aufgelöst hat. Wer mag, kann noch einen TL hinzugeben, dann wird die Schokolade nicht komplett hart, wenn sie auskühlt. Das Topping nach Belieben auf den Flapjacks verteilen und aushärten lassen.

Guten Appetit!

Line macht Flapjacks mit Schoko-Espresso-Topping | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Line macht Flapjacks mit Schoko-Espresso-Topping | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Die Kombination aus Espresso und Schokolade ist meiner Meinung nach sowieso eine gute Idee und wenn man sie dann noch als Topping auf einem Haferriegel gibt, kann man nicht viel falsch machen. Die Flapjacks sind natürlich super schnell zubereitet, halten sich luftdicht verschlossen im Kühlschrank mindestens eine Woche und sorgen für einen kleinen Energiekick zwischendurch. Machen wir uns aber nichts vor – gesund sind sie sicherlich nicht. Aber dafür lecker und manchmal kommt es nur darauf an.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. Blogbox-Reisen (@BBReisen)

  3. WIHEL (@wihelde)

WEG MIT
§219a!