Line
Das war meine Woche – KW 33 / 2018 | Was is hier eigentlich los

Das war meine Woche – KW 33 / 2018

Das war meine Woche – KW 33 / 2018 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Die vergangene Woche war vor allem eines: Viel zu schnell vorbei. So wie das mit dem Urlaub eben immer ist. Wir waren auf der schönsten Nordseeinsel überhaupt, was die ganze Woche zu einem großen Highlight macht.

Das war meine Woche – KW 33 / 2018 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Highlights der vergangenen Woche

Das Wetter war, wie es sich für die Nordsee gehört, sehr wechselhaft. Bei manchen war das nach der Hitzewelle sehr willkommen, für uns eher schade. Wenn man nur eine Woche Sommerurlaub hat und wochenlang bei über 30°C im Büro schmorte, freut man sich eben auf eine Woche perfektes Strandwetter mit Sonne satt, leichter Brise und kühler See. Aber nö. Stattdessen hat es die ersten Tage jede Menge geregnet und gestürmt. Die Zeit haben wir natürlich trotzdem gut genutzt und sind gebummelt und Rad gefahren.

Das war meine Woche – KW 33 / 2018 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Das war meine Woche – KW 33 / 2018 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Am Dienstag war dann der erste Tag, an dem man sich an den Strand wagen konnte. Das Wetter war vielversprechend und so verbrachten wir also den Großteil des Tages im Strandkorb und im Watt. Nachmittags war es sogar so schön, dass man noch guten Gewissens baden konnte. Danach ging es dann allerdings doch relativ früh nachhause, denn wir hatten noch einen anderen Programmpunkt: Weinprobe auf dem Weingut Waalem. Ja, es gibt ein Weingut auf Föhr und ja, der Wein schmeckt tatsächlich ziemlich gut. Dementsprechend gut war auch der ganze Abend.

Das war meine Woche – KW 33 / 2018 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Die nächsten Tage verbrachten wir teilweise lesend am Strand, manchmal bummelnd, Eis essend oder wir lieferten uns Uno-Schlachten. Das ist neben Fahrradfahren auch die zweite Neuentdeckung des Urlaubs: Uno. Macht immer noch Spaß und ist ein großartiges Spiel für den Urlaub.

Das war meine Woche – KW 33 / 2018 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Freitag war unser letzter ganzer Tag und der sollte sehr vielversprechend sein. Morgens waren wir ein zweites Mal auf das Weingut, besser gesagt in das Anwesen Waalem, eingeladen, dieses Mal zu einer Führung durch die Räumlichkeiten. Das "Schloss" Waalem (wie die Föhrer es liebevoll nennen) hat fünf Doppelzimmer, bei dem jedes einem bestimmten Land gewidmet ist, einen Festsaal, eine Bibliothek und einem großen Wellnessbereich im Keller. All das mietet man mit, wenn man das Weingut exklusiv mietet, zum Beispiel für eine große Feier. Eine absolut traumhafte Location direkt am Strand.

Das war meine Woche – KW 33 / 2018 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Das war meine Woche – KW 33 / 2018 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Das Museum Kunst der Westküste in Alkersum auf Föhr | © VG Bild-Kunst, Bonn 2018 – Foto: Lukas Spörl

Danach ging es in das Museum Kunst der Westküste in Alkersum. Dort wurden wir durch die zwei derzeitigen Ausstellungen, Odissea von Susanne Kessler und "Faszination Norwegen - Landschaftsmalerei von der Romantik bis zur Moderne", geführt. Das war ziemlich interessant und mit so viel Liebe zum Detail gestaltet, dass es wirklich Spaß gebracht hat. Martin wird dazu noch mal ein wenig mehr berichten. Mein Lieblingsbild aus der Norwegen Ausstellung will ich euch aber nicht vorenthalten:

Das war meine Woche – KW 33 / 2018 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Lieblingsbild aus der Ausstellung "Faszination Norwegen" im Museum Kunst der Westküste in Alkersum auf Föhr

Der Tag ging danach genauso gut weiter, denn nach dem bewölkten Morgen war mittlerweile die Sonne herausgekommen und wir konnten ein letztes Mal an den Strand fahren. Dort verbrachten wir einige Stunden in der Sonne, bis wir dann abends aufbrachen und ein letztes Mal essen gingen. Der Himmel versprach einen tollen Sonnenuntergang und so fuhren wir nach dem Essen noch zum Fotografieren und genießen an den Strand. Sonnenuntergänge mit Meeresrauschen und salziger Luft sind einfach pures Glück. Zum perfekten Abschluss fuhren wir danach Eis essen in Nieblum.

Das war meine Woche – KW 33 / 2018 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Ziiiemlich lecker: Pulled-Salmon Burger in Grethjens Gasthof im Museum Kunst der Westküste

Das war meine Woche – KW 33 / 2018 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Am Samstag ging es für uns dann leider schon wieder Richtung Hamburg. Eine wunderschöne und viel zu kurze Urlaubswoche geht zu Ende. Aber wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr.

Highlights der kommenden Woche

Da fällt mir spontan einiges ein. Zum einen treffe ich ein paar Freunde, die ich lange nicht gesehen habe. Zum anderen geht es für uns am Donnerstagabend nach London, denn wir wurden von Sennheiser auf ein Event eingeladen. Lange bleiben wir aber nicht, denn am Wochenende steht auch einiges an. Sieht schon jetzt nach einer guten Woche aus.

Das war meine Woche – KW 33 / 2018 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Highlights von wihel.de

Martin hatte ordentlich vorgearbeitet, um im Urlaub viel Zeit zum Entspannen zu haben. Das hat der Qualität hier aber keinen Abbruch getan und so gab es auch in der letzten Woche wieder einige Highlights:

01. Falls jemand neue Freunde sucht
02. Einfach nur ein paar Achterbahnfotos
03. Line backt Himbeer-Tarte mit weißer Schokolade
04. Russisches Roulette in der Spotify-Version
05. Merkwürdigkeiten im öffentlichen Nahverkehr
06. Cubiio - Der Laser für zu Hause
07. Der öffentliche (Nah)Verkehr in Hamburg visualisiert
08. Was man so alles in seine Baggy-Hosen stopfen kann
09. Ein ferngesteuerter Rasenmäher
10. Timelapse: 5 days in Norway

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. @_MKdW

Webmentions

  1. MKdW hat diesen Beitrag auf twitter.com erwähnt.